Dieser Kater ist ein kleiner Corona-Held

Northumberland - Viele Bewohner von Krankenhäusern und Altenheimen fühlen sich gerade jetzt einsam, weil sie wegen der anhaltenden Coronakrise keinen Besuch von Familie und Freunden erhalten können. Kater Yang sorgt zumindest Hexham General Hospital in Northumberland für Abhilfe.

Yang liebt es, zusammen mit den Krankenhauspatienten in der Sonne zu sitzen.
Yang liebt es, zusammen mit den Krankenhauspatienten in der Sonne zu sitzen.  © https://www.facebook.com/yang.bell.98

Der 10-jähri ge Kater liebt es draußen herumzustreunen und hat vor einiger Zeit das nahe gelegene Krankenhaus für sich entdeckt. Inzwischen besucht er tagtäglich die Bewohner und das Pflegepersonal und zaubert ihnen gerade jetzt, wo es besonders nötig ist ein Lächeln ins Gesicht.

Sobald er das Hospital auf ihren täglichen Erkundungstouren erreicht, begrüßt Yang die Patienten an den Türen, wandert durch das Gelände und döst auf Krankenwagen. 

Besonders auf Patienten, denen es mental gerade schlecht geht, hat der Stubentiger eine fast therapeutische Wirkung. Sobald er auftaucht und sich den Krankenhausbewohnern nähert, verhalten sich diese wesentlich entspannter und sind deutlich besser gelaunt.

Seine Besitzerin Glynis Bell, 48, die eine Facebook-Seite nur für den lokalen Promi Yang eingerichtet hat, sagt über ihren Vierbeiner:

"Ich bin so stolz auf ihn. Er kümmert sich um Menschen, die ihn brauchen. Wir leben hinter dem Krankenhaus. Es ist ungefähr fünf Autominuten entfernt oder zehn Minuten zu Fuß."

Glynis hat sich daran gewöhnt, dass ihr Kater jeden Tag unterwegs ist - außer das Wetter ist schlecht und es regnet.

"Er setzt sich mit ihnen auf einen Stuhl und entspannt zusammen mit ihnen in der Sonne"

"Er hat ein Händchen für Krebspatienten, wenn sie nach draußen in den Park kommen. An einem schönen Tag setzt er sich mit ihnen auf einen Stuhl und entspannt zusammen mit ihnen in der Sonne."

Dabei hat der rot-weiß-getigerte Vierbeiner eine spezielle Art der Kommunikation entwickelt:

"Er steht auf seinen Hinterbeinen und legt seine Pfoten auf die Knie und sieht sie fragend an: 'Was ist los?' "

Seine Besitzerin ist mittlerweile der festen Überzeugung, dass Yang eine Art sechsten Sinn besitzt und erkennt, wenn Menschen krank sind.

"Vor ungefähr sechs Monaten fing er an, mich in meine Brust zu stoßen und versuchte ständig, meine Aufmerksamkeit zu erregen. Einige Wochen später brach ich zusammen und bei mir wurde eine Herzerkrankung diagnostiziert. Erst dann wurde mir klar, was er mir zu sagen versucht hatte. Es hat eine Weile gedauert, bis ich zwei und zwei zusammen hatte, aber ich war schockiert, als ich die Verbindung herstellte", erzählte sie gegenüber Metro.

Mittlerweile verfügt Yang über eine treue Fangemeinde, die sich auf seiner Facebook-Seite über die Katze austauscht.

"Es gab einige Nachrichten, insbesondere von Krebspatienten, die durch die Hölle auf Erden gegangen sind, und er hat sich zu ihnen gesetzt und sich die Zeit für sie genommen. Sie haben mir gesagt, wie viel Unterschied seine Anwesenheit ausmacht."

Gerade in Zeiten wie diesen ist Yang eine große Hilfe und erleichtert vielen Patienten ihren Krankenhausaufenthalt.

Weitere Geschichten über Katzen findet ihr hier.

Titelfoto: https://www.facebook.com/yang.bell.98

Mehr zum Thema Katzen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0