Katzenbaby bleibt in Spalte stecken und wimmert laut um Hilfe

Köln – Ein kleines Kätzchen hat sich in Köln so unglücklich in eine Spalte verfangen, dass die Feuerwehr einen aufwendigen Rettungseinsatz starten musste.

Die Feuerwehr ist in Köln zu einem tierischen Einsatz ausgerückt. (Symbolbild)
Die Feuerwehr ist in Köln zu einem tierischen Einsatz ausgerückt. (Symbolbild)  © 123RF/aufortjerome

Das Katzenbaby sei am Samstagmorgen in einer Lagerhalle in einen Mauerspalt gefallen und habe laut gewimmert, teilte die Feuerwehr mit.

Doch die Einsatzkräfte kamen zunächst nicht an die Katze heran.

Schließlich seien die Retter in eine Zwischendecke geklettert, dort 15 Meter vorwärts gekrochen und dann über eine spezielle Teleskopleiter vier Meter tief in den Mauerspalt abgestiegen.

Das Katzenbaby konnte aus seiner misslichen Lage gerettet werden. (Symbolbild)
Das Katzenbaby konnte aus seiner misslichen Lage gerettet werden. (Symbolbild)  © 123RF/evdoha

In einer Katzenbox konnten sie die Katze dann ins Freie bringen.

Titelfoto: Montage: 123rf/aufortjerome, 123rf/evdoha

Mehr zum Thema Katzen: