Mann heiratet seine Katze aus speziellem Grund

Los Angeles - Scott Perry, Tierliebhaber, aus Kalifornien, wird der künftige Ehemann von Olivia. Zumindest fast: Die Zeremonie ist rechtlich nicht bindend. Doch Scott verfolgt damit einen besonderen Plan.

Eine Katze schläft auf einem Tisch (Symbolbild).
Eine Katze schläft auf einem Tisch (Symbolbild).  © Martin Gerten/dpa

Ein Instagram-Post präsentiert die Braut in ihrem schönsten Kleid, weiß, mit Blüten-Gürtel. "Sie hat sich endlich für ein Kleid entschieden!" liest sich das Kommentar. Zugleich werden Gäste weltweit zu der Zeremonie am 23. Mai eingeladen.

Die Braut ist keine andere als Olivia, eine Katze. Und der scheinbar aufgeregte Bräutigam ist niemand geringeres als ihr Besitzer, der Kalifornier Scott Perry.

Es handelt sich hierbei nicht um einen Scherz oder eine kuriosen Vorliebe. 

Nein, Scott möchte Geld sammeln, für die Tierschutzorganisation "Best Friends Animal Society NKLA" , die Olivia in sein Leben brachte. Denn diese ist dringend auf finanzielle Hilfen angewiesen.

Wer Interesse daran hat, den amüsanten Mann und seine schnuckelige Katze im Hochzeits-Kostüm online zu betrachten, sollte bei seiner eigens kreierten Webseite vorbeisehen.

Spätestens dann sollte klar sein, dass dieser Mann sich so ordentlich ins Zeug gelegt hat, um Geld zu sammeln und anderen Menschen eine Freude zu machen.

Den großen Tag zählt Scott mittels Countdown auf Instagram herunter. Schon jetzt lassen seine innovativen Posts erahnen, dass es bei der Feier gewiss nicht langweilig zugehen wird. Zahlreiche Medien berichten über Scott und Olivia, weshalb die Online-Zeremonie einen großen Erfolg vermuten lässt.

Seine Aktion ruft weltweit Begeisterung hervor. Eine Userin schreibt: "Verdammt, wenn ich meinen Ehemann nicht gekannt hätte, würde ich auch meinen Hund heiraten, um eine Tierschutzorganisation zu unterstützen!".

Titelfoto: Martin Gerten/dpa

Mehr zum Thema Katzen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0