Netz-User staunen nicht schlecht über Namen dieses Katers

Köln – Bitte, wie heißt der? Der Name eines frechen Katers aus dem Tierheim Köln-Dellbrück sorgt im Netz für verblüffte Reaktionen.

Der Name des kleinen Katers aus dem Tierheim Köln-Dellbrück ist alles andere als leicht zu erraten. (Fotomontage)
Der Name des kleinen Katers aus dem Tierheim Köln-Dellbrück ist alles andere als leicht zu erraten. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Tierheim Dellbrück

Er räkelt sich verspielt auf dem Boden, kann aber auch schon einmal aufbrausend werden, wenn ihm etwas nicht in den Katzen-Kram passt.

"Mit dezenten Ohrfeigen zeigt er seinen kätzischen Mitbewohnern immer wieder, dass er sich für den Herrn im Hause hält", stellt das Tierheim seinen launischen Untermieter bei Instagram vor.

"Die anderen lassen sich von ihm aber nicht die Butter vom Brot nehmen und so gibt's 'ne Backpfeife zurück."

Tierhilfe am Limit: Dutzende Katzen suchen nach einem Zuhause
Katzen Tierhilfe am Limit: Dutzende Katzen suchen nach einem Zuhause

Weil das Ganze jedoch einen recht spielerischen Eindruck mache, wollen die Tierpfleger den Mini-Tiger nicht von seinen Artgenossen trennen. Ganz nach dem Motto "Man schlägt sich und verträgt sich".

Bei Menschen zeigt sich der Unruhestifter dagegen gern von seiner Schokoladenseite - zumindest am Anfang: "Er holt jeden Besucher persönlich an der Tür ab, streicht um die Beine, was das Zeug hält, lässt sich kraulen - um dann irgendwann die Schläger-Pfote rauszuholen. Ohne Krallen, versteht sich."

Und die Tierpfleger haben so einen Verdacht, wo das krawallige Verhalten herrühren könnte: Möchte der schwarz-weiße Vierbeiner mit den Aufsehen erregenden Aktionen etwa seinem extravaganten Namen gerecht werden?

Tierheim Köln-Dellbrück stellt den Kater bei Instagram vor

Extravaganter Name: Kater heißt "Don Gato Jumilla"

Kater "Don Gato Jumilla" wartet im Tierheim Köln-Dellbrück auf seine Adoption. (Fotomontage)
Kater "Don Gato Jumilla" wartet im Tierheim Köln-Dellbrück auf seine Adoption. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Tierheim Dellbrück

Beliebte Katernamen wie "Felix" und "Leo" konnten der Samtpfote offenbar nicht gerecht werden. Etwas Ausgefalleneres musste her, wie das Tierheim verrät.

So trägt der Stubentiger den wohlklingenden Namen "Don Gato Jumilla".

"Was für ein großer Name für einen recht kleinen Kater", finden die Tierpfleger, die dessen Ursprung aufs Spanische zurückführen.

Herzlos ausgesetzt!? Polizei rettet vier neugeborene Katzenbabys vor dem Tod
Katzen Herzlos ausgesetzt!? Polizei rettet vier neugeborene Katzenbabys vor dem Tod

Auch verteidigen sie den "selbstbewussten, mega charmanten Südländer". D. G. J. - so seine Initialen - sei sicherlich ein "total netter Typ, der einfach ein Problem mit dem recht beengten Raum im Tierheim hat".

Wer ihn adoptieren möchte, sollte daher genügend Platz für Freigang mitbringen und bestenfalls in ländlicher Umgebung wohnen.

"Viel Glück!" und "Was für ein großartiger Name", feiern User den liebevoll geschriebenen Instagram-Beitrag in den Kommentaren.

Titelfoto: Montage: Instagram/Tierheim Dellbrück

Mehr zum Thema Katzen: