Niedliche Samtpfote wirft Rätsel auf: "Die Katze, die vom Himmel fiel"

Bergheim – Eine niedliche Katze stellt die Mitarbeiter des Tierheims Bergheim vor ein Rätsel. Nun sucht die kleine Samtpfote ein neues Zuhause.

Die kleine Katze "Hutzel" kam auf mysteriösen Wegen erst in einen Garten und dann ins Tierheim Bergheim.
Die kleine Katze "Hutzel" kam auf mysteriösen Wegen erst in einen Garten und dann ins Tierheim Bergheim.  © Instagram/Tierheim Bergheim

"Hutzel" spitzt die Ohren und schaut mit großen, runden Augen in die Kamera. Man kann es der weiß, braun und schwarz marmorierten Mieze nicht ansehen, doch sie hat ein süßes Geheimnis.

Bei Instagram stellen die Tierpfleger Hutzel als "die Katze, die vom Himmel fiel" vor. Aus gutem Grund, denn "anders können wir uns echt nicht erklären, wie das kleine Knäuel in den Garten ihrer Finder kam."

So könnten sich die Menschen, die Hutzel entdeckten und ins Tierheim brachten, einfach keinen Reim darauf machen, wie die Streunerin auf ihr Grundstück gelangt ist.

Katze kam mit tödlicher Krankheit ins Tierheim: So sieht die kleine Rosalie heute aus
Katzen Katze kam mit tödlicher Krankheit ins Tierheim: So sieht die kleine Rosalie heute aus

Und da sich die Samtpfote bekanntlich nur schwer mitteilen kann, wurde sie von den Pflegern mit offenen Armen empfangen.

"Hutzelchen ist mittlerweile von der Quarantäne ins Katzenhaus umgezogen", heißt es in dem Post weiter. Sie könne mit den in ihren Augen riesengroßen erwachsenen Katzen jedoch nicht viel anfangen und sei dementsprechend eingeschüchtert.

Den Pflegern ist klar: Hutzel braucht dringend ein neues Zuhause und kleinere Spielgefährten!

Das Tierheim Bergheim stellt "Hutzel" bei Instagram vor

Katze "Hutzel" sucht Artgenossen, "die ihr nicht auf den Kopf spucken"

"Wir haben sie jetzt mal zur Seite genommen und da hat sie uns erzählt, dass sie sich ganz doll einen gleichaltrigen Freund wünscht", schreiben die Tierheim-Mitarbeiter liebevoll in dem Instagram-Beitrag. "Jemanden, mit dem sie auf Augenhöhe spielen kann und der ihr nicht auf den Kopf spuckt."

Und die Chancen stehen nicht schlecht, dass Hutzels Wunsch bald in Erfüllung geht, denn beim Anblick der niedlichen Mieze wird so manch ein User schwach: "Ich bin echt kein Katzenfan... aber bei diesen Augen würde ich darüber noch einmal ernsthaft nachdenken", schreibt ein Nutzer in den Kommentaren.

"So eine Süße" und "Was ein hübsches kleines Ding", sind auch andere Tierfreunde ganz verzückt. Eine Userin prophezeit sogar: "Die bleibt nicht lange." Es wäre ihr zu wünschen.

Titelfoto: Instagram/Tierheim Bergheim

Mehr zum Thema Katzen: