Katze hat allen Grund zu schmollen: Oma Otilie landet im Tierheim und wird nicht abgeholt

München - Katze Otilie kam im Mai 2021 als Fundtier ins Münchner Tierheim und wurde leider von niemandem vermisst. Es wird vermutet, dass die Samtpfote etwa 2006 geboren wurde.

Katzenoma Otilie sucht ein schönes Plätzchen für ihre letzten Tage.
Katzenoma Otilie sucht ein schönes Plätzchen für ihre letzten Tage.  © Tierheim München

Da die Seniorin weder eine Tätowierung, noch einen Transponder hatte, konnte leider keinen Halter ermittelt werden.

Otilies Allgemeinzustand war nicht der Beste. Sie hatte gerade mal 2,4 Kilogramm Gewicht, als sie ins Tierheim kam. Für ihren erhöhten Blutdruck und für ihre Schilddrüse benötigt sie täglich zwei Tabletten, die sie aber brav mit ein paar Leckerlis einnimmt.

Altersbedingt schläft Otilie viel und wünscht sich dann in Ruhe gelassen zu werden. Wenn sie aus ihren süßen Träumen erwacht, lässt sie sich gerne die Sonne auf den Pelz scheinen.

Philipp und Biene waren "mehr tot als lebendig"! Nun suchen sie ein Zuhause
Katzen Philipp und Biene waren "mehr tot als lebendig"! Nun suchen sie ein Zuhause

Otilie soll nicht im Tierheim sterben, das hat sie nicht verdient. Ein ruhiges Seniorenplätzchen bei einfühlsamen Katzenfreunden, die ihr die notwendige Ruhe und Streicheleinheiten schenken und einen gesicherten Balkon bieten, würde der betagten Samtpfote mehr als genügen.

Wenn Du ein großes Herz und ein passendes Plätzchen für die Omi hast, dann melde Dich gerne telefonisch in der Münchner Katzenquarantäne unter Tel.: 089/921000820.

Hunde, Katzen und mehr warten im Münchner Tierheim auf eine zweite Chance

Durch die Corona-Krise hat sich der Vermittlungs-Ablauf im Heim verändert. Ohne Termin dürfen Besucher nicht mehr auf das Gelände. Die Vermittlungen finden deshalb per Absprache am Telefon statt.

Für Beratung, Anfragen und Terminvergabe gibt es feste Telefonzeiten: Die Tierhäuser in München-Riem sind dazu täglich von 13 bis 16 Uhr erreichbar.

Titelfoto: Tierheim München

Mehr zum Thema Katzen: