Schlafzimmer-Blick und spitze Ohren: Bambi, Blume und Klopfer suchen ein neues Zuhause

Torgau - Bei der Tiernothilfe in Torgau warten drei kleine Katzen-Kinder auf neue Besitzer. Bambi, Blume und Klopfer waren den Menschen gegenüber erst skeptisch - mittlerweile sind die drei zu richtigen Schmusekatern geworden!

Bambi, Klopfer und Blume warten aktuell bei einer Pflegestelle auf neue Besitzer.
Bambi, Klopfer und Blume warten aktuell bei einer Pflegestelle auf neue Besitzer.  © Bildmontage: Screenshots Facebook/Tierhilfe Torgau

Wie der Tierschutzverein auf Facebook mitteilte, stammen die drei Kitten aus Langenreichenbach im Landkreis Nordsachsen. Die Babys wurden auf die Namen Bambi, Blume und Klopfer getauften haben alle als besondere Merkmale einen süßen Schlafzimmer-Blick und ganz spitze Öhrchen.

Bambi hat bereits Interessenten. Klopfer ist ein schwarz-weißer Kater mit weißen Pfötchen und schwarzen Ballen. "Der kleine Blume ist sehr zart, körperlich und seelisch", beschreibt der Verein die kleinste Katze.

Alle drei waren Menschen gegenüber zunächst etwas skeptisch - in der Pflegestelle wird diese Skepsis aber Stück für Stück abgelegt.

Katze nach Schussverletzungen gestorben: Polizei sucht den Täter
Katzen Katze nach Schussverletzungen gestorben: Polizei sucht den Täter

"Wenn die Pflegestelle sich nähert, gibt es ein kleines kurzes Fauchen. Und dann? Dann wird der Hals gestreckt, die Hand genossen und der Schnurr-Motor angeworfen. Denn Berührungen sind für die drei Bambinis schon ziemlich toll", freut sich die Tiernothilfe weiter in ihrem Post.

Bald ist das Trio rund zwölf Wochen alt, angeimpft und gechippt und kann neu vermittelt werden. Wer die Drei kennenlernen möchte, kann sich unter der 015208275118 oder per Mail an tierhilfe-torgau@gmx.de melden.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshots Facebook/Tierhilfe Torgau

Mehr zum Thema Katzen: