Straßenkatze folgt Frau zum Supermarkt, dann wird es niedlich!

Piedra Negras - Als die 33-jährige Grundschullehrerin Tania Lizbeth Santos Coy Tova in den örtlichen Supermarkt ging, machte sie eine rührende Begegnung.

Erst saß die Katzen vor dem Markt (links), dann zeigte sie begeistert auf ihr Lieblingsfutter.
Erst saß die Katzen vor dem Markt (links), dann zeigte sie begeistert auf ihr Lieblingsfutter.  © Montage/Instagram/conejo_elgato

Auf Instagram veröffentlichte Tania ihr Aufeinandertreffen mit einer weißen Straßenkatze. Diese saß vor dem örtlichen Supermarkt und starrte Tania neugierig an.

Die Frau konnte dem Tier nicht widerstehen und streichelte es. Daraufhin begann die Katze, ihr in den Supermarkt zu folgen. 

Kaum hatte sie das Geschäft betreten, passierte Unglaubliches. Die Straßenkatze lief auf das Regal mit dem Katzenfutter zu und zeigte Tania mit ihrer Pfote ihr absolutes Lieblingsessen.

Tania war von ihr absolut fasziniert und kaufte ihr selbstverständlich das Futter. 

Doch das war bei weitem nicht alles. Sie adoptierte die Katze und nahm sie mit nach Hause. Sie nannte sie  "Conejo" (dt. Hase), da diese nur einen Stummel als Schwanz besaß.

Auf Instagram veröffentlichte sie seitdem Bilder ihres neuen Haustieres. Auf diesen sieht man Conejo deutlich an, wie viel besser es ihm nun geht. 

Ihre Besitzerin sagte zu der Webseite BoredPanda: "Wir mussten zu Beginn sehr viele Wunden von ihm versorgen. Wir wissen nicht, ob diese von menschlicher Misshandlung oder Kämpfen mit anderen Straßen-Tieren stammten. Er ließ sich anfassen und tragen, aber er sah zu Beginn immer sehr traurig und ängstlich aus."

Doch mit Liebe, Respekt und Empathie der Besitzer ist aus Conejo immer mehr eine zutrauliche und gut versorgte Katze geworden.

Straßenkatzen haben ein hartes Leben. Sie sind auf ständiger Futtersuche, müssen oft mit anderen frei lebenden Tieren kämpfen. Conejo hat nach seinem sicherlich harten Leben auf der Straße endlich eine wohlverdiente Heimat gefunden. 

Titelfoto: Montage/Instagram/conejo_elgato

Mehr zum Thema Katzen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0