Süße Katze ist in bestimmten Gegenstand ganz vernarrt

Köln – Es ist eine ganz besondere Liebe, die Kater Boncuk aus dem Tierheim Köln-Dellbrück für einen bestimmten Gegenstand pflegt. Wie viele seiner Artgenossen ist die süße Samtpfote ganz vernarrt in Pappkartons!

Hier macht es sich Kater Boncuk am liebsten gemütlich: in einem Pappkarton.
Hier macht es sich Kater Boncuk am liebsten gemütlich: in einem Pappkarton.  © Instagram/Tierheim Köln-Dellbrück

"Kann uns mal einer erklären, was es mit Katzen und ihrer Liebe zu Kartons auf sich hat?", rätseln Boncuks Tierpfleger in einem Instagram-Beitrag. Dazu teilen sie ein niedliches Foto des schwarz-weißen Stubentigers.

Es zeigt, wie es sich der Kater in einer typischen braunen Pappbox bequem gemacht hat. Boncuk schaut neugierig um sich, hat dabei aber offenbar keinerlei Absicht, seinen neuesten Liegeplatz in näherer Zukunft wieder zu verlassen.

Auch in einer Instagram-Story des Tierheims ist zu sehen, wie sich die Katze in dem Karton zusammen kringelt.

Ob sie wollt', sie wär' ein Huhn? Baby-Kätzchen sucht Anschluss im Stall
Katzen Ob sie wollt', sie wär' ein Huhn? Baby-Kätzchen sucht Anschluss im Stall

"Da haben wir die modernsten Kratzbäume und kuscheligsten Bettchen im Zimmer - und wo liegt der Boncuk? Im Pappkarton", staunen die Tierpfleger über das Phänomen, das wohl vielen Katzen-Besitzern nur allzu bekannt ist.

In den Kommentaren unter dem Beitrag berichten die User über ganz ähnliche Vorlieben, die sie an ihren Samtpfoten beobachtet haben.

Tierheim Köln-Dellbrück stellt Kater Boncuk bei Instagram vor

Verrückte Katzen-Vorlieben: "Unsere liegen gerne in Babywippen"

Das Tierheim Köln-Dellbrück stellt seinen Schützling, Kater Boncuk, bei Instagram vor. (Fotomontage)
Das Tierheim Köln-Dellbrück stellt seinen Schützling, Kater Boncuk, bei Instagram vor. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Tierheim Köln-Dellbrück

"Je kleiner die Kiste, desto besser kann man sich noch reinquetschen. So sind sie, die Stubentiger", weiß eine Userin. "Ich glaube, es hat etwas mit der Form zu tun", mutmaßt eine andere.

"Wir leben seit Mai mit einem Karton im Flur, aber unsere Amy liebt ihn abgöttisch, wie könnten wir ihn denn dann wegnehmen", gibt sich eine Besitzerin der Vernarrtheit ihrer Katze geschlagen. Sie habe die Pappbox sogar schon einmal geklebt.

Doch auch andere Behältnisse stehen bei den Vierbeinern offenbar hoch im Kurs: "Unsere liegen auch gerne in Babywippen."

Tieftraurig: Katzen landen nach Tod von Besitzer im Tierheim - nun haben sie nur noch einander
Katzen Tieftraurig: Katzen landen nach Tod von Besitzer im Tierheim - nun haben sie nur noch einander

Beliebt seien auch Papiertüten vom Supermarkt, genau wie Wäschekörbe - "mit und ohne Wäsche" - sowie Schrankfächer: "Kleiderschrank auf, Katze drin."

Boncuk ist mit seiner Vorliebe also längst nicht alleine. Der süße Kater sucht laut den Tierpflegern derzeit nach einem neuen Zuhause. "Boncuk ist ein liebenswerter, selbstbewusster Katermann, der sich Freigang, einen Platz als Einzelkater und jede Menge Pappkartons wünscht", heißt es in dem Post. Ein Wunsch, der hoffentlich ganz bald in Erfüllung geht!

Titelfoto: Montage: Instagram/Screenshot/Tierheim Köln-Dellbrück, Instagram/Tierheim Köln-Dellbrück

Mehr zum Thema Katzen: