Verträgt keine Artgenossen: Aladin aus dem Tierheim Delitzsch sucht ein ruhiges Zuhause

Delitzsch - Stress ist eine Belastung, sowohl für uns Menschen als auch in der Tierwelt. Wie sehr dies zutrifft, zeigt aktuell Kater Aladin aus dem Tierheim Delitzsch.

Kater Aladin ist auf der Suche nach einem neuen, ruhigen Zuhause.
Kater Aladin ist auf der Suche nach einem neuen, ruhigen Zuhause.  © Montage: Screenshots/facebook.com/tierheim.delitzsch

Wie die Mitarbeiter der Einrichtung auf Facebook schreiben, verlor die 2019 geborene Samtpfote ihr Zuhause, "weil sein Markieren unerklärlich und für sein Frauchen nicht mehr akzeptabel war."

Aladin kam ins Tierheim Delitzsch. Dort werden die Katzen zunächst einzeln im Quarantänebereich untergebracht, solange sie noch nicht von einem Tierarzt auf etwaige übertragbare Krankheiten untersucht wurden. Interessant dabei: "Bei uns im Quarantänebereich bestätigte sich sein Verhalten keineswegs."

Aladin kam ins Katzenzimmer. Zwar habe er nicht den Kontakt gesucht, konnte sich allerdings dennoch schnell integrieren.

Vorsicht, bissig! Katze schleppt unfassbaren Fund für Frauchen an
Katzen Vorsicht, bissig! Katze schleppt unfassbaren Fund für Frauchen an

"Einige Tage ging alles gut, bis das 'markante' Problem wieder auftrat." Der wunderschöne Kater musste erneut zum Tierarzt, um zu kontrollieren, ob sich nicht doch ein "organisches Problem" hinter seinem Verhalten verbirgt.

Das Ergebnis: Herr Doktor konnte nichts finden.

Darüber hinaus stellten die Tierhelfer fest, dass Aladins Verhalten auch in der Praxis nicht auftrat. Wie zuvor im Quarantänebereich war er auch dort von seinen Artgenossen getrennt.

Das Fazit der Tierhelfer: "Aladin hat Probleme mit Artgenossen und Unruhe." Für den "liebenswerten, anschmiegsamen jungen Mann" wird deshalb ein Zuhause gesucht, in dem er ganz allein im Mittelpunkt stehen kann.

Interessanten können sich an das Tierheim Delitzsch unter Tel. 034202/51757 wenden.

Titelfoto: Montage: Screenshots/facebook.com/tierheim.delitzsch

Mehr zum Thema Katzen: