Kölner Zoo-Orakel tippt Deutschland gegen England: Esel, was machst Du?!

Köln - Das EM-Spiel Deutschland gegen England im Wembley-Stadion sorgt wenige Stunden vor Spielbeginn (18 Uhr) für Aufregung. Im Köln Zoo tippte Esel "Michel" vorab auf den Sieger des EM-Achtelfinals und seine Wahl könnte ein böses Omen bedeuten.

Der Esel "Michel" im Kölner Zoo wählte den Spielball mit dem Gesicht von Queen Elisabeth II. (95).
Der Esel "Michel" im Kölner Zoo wählte den Spielball mit dem Gesicht von Queen Elisabeth II. (95).  © Facebook/Zoo Köln

Die Zoo-Mitarbeiter hatten am Montag zwei Bälle für den Esel "Michel" mit Futter gefüllt.

Auf den einen Ball hatten sie das Gesicht von Angela Merkel (66, CDU) für Deutschland geklebt, auf den anderen das Konterfei von Queen Elisabeth II. (95).

Zielgerichtet lief der Esel auf die beiden gelben Bälle zu und blieb an einem der beiden kleben. Letztlich schob er den "England"-Ball mit der Queen beiseite.

Suche nach entwischter Würgeschlange geht weiter: Feuerwehr stellt Fallen auf
Tiere Suche nach entwischter Würgeschlange geht weiter: Feuerwehr stellt Fallen auf

Unter normalen Orakel-Umständen gilt das gewählte Objekt als späterer Sieger-Favorit.

Im Kölner Zoo drehten sie die Sache kurzerhand um und deuteten die Wahl des Esels so: "Im Video seht Ihr, dass "Michel" die Engländer vernascht. Was immer das auch heißen mag ..."

Esel vernascht England

Unter dem Facebook-Kommentar sammelte der Esel zahlreiche Likes und Kommentare. Allerdings glaubten nicht alle an die Theorie der Zoo-Mitarbeiter.

"Auch ein Esel kann sich irren", schrieb eine Userin. Ein anderer schrieb dafür: "Die Interpretation ist aber doch, dass er wie auch #diemannschaft England vernascht."

Titelfoto: Facebook/Zoo Köln

Mehr zum Thema Tiere: