Krähen stürzen sich auf Baby-Eichhörnchen: Polizei greift ein

Wien - Was für ein brutaler Angriff! In Wien stürzten sich mehrere Krähen auf süße Baby-Eichhörnchen. Die Polizei schritt ein.

Nach der Attacke ruhten sich die Eichhörnchen-Babys erstmal aus.
Nach der Attacke ruhten sich die Eichhörnchen-Babys erstmal aus.  © LPD Wien

Nach Information der Landespolizeidirektion Wien waren die beiden Polizisten Richard B. und Hannes N. am frühen Dienstagmorgen im Zuge des Streifendienstes unterwegs.

Gegen 6.15 Uhr entdeckten sie auf einem Fußgängerweg mehrere Krähen, die sich scheinbar über ein Tier her machten, das sich aber noch bewegte.

Bei näherem Hinsehen stellten die beiden Beamten fest, dass die Krähen drei Eichhörnchen-Babys attackierten.

Die beiden Uniformierten schritten sofort ein und verscheuchten die aggressiven Vögel. 

Leider waren die kleinen Pelzträger nach dem Überfall schwer verletzt, sie wurden geborgen und erstversorgt.

Die Polizei konnte zwei Eichhörnchen-Babys retten.
Die Polizei konnte zwei Eichhörnchen-Babys retten.  © LPD Wien

Traurig: Eines der Tiere verstarb aufgrund der massiven Verletzungen im Kopfbereich. Die zwei geretteten Babys wurden einer Wildtierstation übergeben.

Titelfoto: LPD Wien

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0