Kuh rennt auf der Straße umher: Polizisten schnappen sie mit einem Lasso!

Dunwoody (USA) - Ungewöhnlicher Polizeieinsatz für die Beamten aus dem US-Bundesstaat Georgia! Sie mussten am Samstagmorgen eine Kuh von dem Highway entfernen.

Auf ihrem Twitter-Kanal zeigen die US-amerikanischen Polizisten Bilder von dem kuriosen Zwischenfall.
Auf ihrem Twitter-Kanal zeigen die US-amerikanischen Polizisten Bilder von dem kuriosen Zwischenfall.  © Bildmontage: Twitter/DunwoodyPolice

Was ist denn das? Am frühen Samstag mussten Autofahrer auf der Interstate 285 bei Dunwoody in den USA schon zweimal hinsehen.

Denn mitten auf der Straße sprintete eine Kuh! Der irre Vorfall wurde von Verkehrsteilnehmern mit ihrem Handy aufgenommen und auf Twitter geteilt.

In einem viralen Video sieht man, wie zahlreiche Autos versuchen, die Straße zu blockieren, um das Tier zu stoppen. Jedoch vergeblich.

Erst mit dem Eintreffen der örtlichen Polizeibeamten nahm die Flucht der Kuh ein Ende.

Mit der Hilfe eines Bürgers, welcher ein Lasso bei sich hatte, wurde das Tier von den alarmierten Kräften eingefangen.

Doch wie war es nur zu diesem Zwischenfall gekommen?

Auf Twitter schrieb die Polizei, dass das Tier mitten während der Fahrt von einem Anhänger gefallen war.

Polizei informiert auf Twitter über den tierischen Einsatz

Video zeigt die laufende Kuh auf dem Highway

Im sozialen Netz erhielt der Einsatz der Beamten viel positives Feedback. Denn glücklicherweise hatten diese das Tier nicht erschossen!

Für die Kuh geht es nun zurück zu ihrem Besitzer.

Titelfoto: Collage: Twitter/DunwoodyPolice

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0