"Kuscheltiere" bedeuten Verantwortung: Anschaffung von Haustieren sollte gut überlegt sein

Delitzsch - Tierhaltung bedeutet nicht nur Geld und Zeit, sondern vor allem Verantwortung. Das Tierheim Delitzsch (Sachsen) möchte nun für dieses Thema sensibilisieren.

Ob Katze oder Hund, man sollte nicht leichtfertig einen Vierbeiner anschaffen.
Ob Katze oder Hund, man sollte nicht leichtfertig einen Vierbeiner anschaffen.  © Bildmontage: Tierheim Delitzsch (Facebook Screenshot)

Häufig spielt für potenzielle Tierhalter in erster Linie der Preis für die Anschaffung und Pflege eines Tieres eine Rolle. Die wenigsten Menschen beschäftigen sich mit der Verantwortung, die ein Haustier mit sich bringt.

Diese Oberflächlichkeit prangert das Tierheim Delitzsch in einem Post auf seiner Facebook-Seite an. Dort heißt es: "Man möge glauben, dass sich jeder Tierliebhaber vor der Anschaffung ausgiebig damit beschäftigt hat, die Realität lehrt uns leider eines anderen."

Tiere werden beispielsweise bei Ebay angeboten wie andere Waren im Kaufhaus. Potenziellen Kunden werden mit Bildern von süßen kleinen "Kuscheltieren" die Köpfe verdreht, bis zur Anschaffung sei es dann oft nicht mehr weit.

"Denn mal ehrlich, wir wissen alle, dass in wenigen Monaten aus dem süßen Welpen, Kitten oder Nagerkind, ein erwachsenes Tier wird. Was wird dann? Habe ich genug Zeit?", appelliert das Tierheim.

Jeder sollte sich im Vorfeld Gedanken machen, ob das Zusammenleben mit einem Haustier langfristig gewollt und überhaupt möglich ist.

Manche Vermieter dulden zum Beispiel keine Haustiere, manche Menschen reagieren gar allergisch auf Tiere. Welche Tiere sind Einzelgänger, welche kommen allein überhaupt nicht zurecht?

Dennoch solle man sich natürlich auch darüber bewusst sein, welche Kosten ein Haustier mit sich bringt. Mit Futter und Körbchen ist es nach der Anschaffung eben nicht getan. Auch Behandlungen beim Tierarzt, Hundesteuer für unsere bellenden Vierbeiner oder eine Kastration unserer Samtpfoten müssten mit eingeplant werden.

Bevor man den süßen Knopfaugen nicht widerstehen könne, solle man vor allem eines bedenken: "Der Eine oder Andere wird mehr oder weniger in seinen Liebling investieren. Wichtig ist, dass investiert wird, denn all unsere Seelen geben uns weitaus mehr zurück, was niemals bezahlbar ist, ihre bedingungslose Liebe."

Titelfoto: Bildmontage: Tierheim Delitzsch (Facebook Screenshot)

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0