Pythons krachen bei Paarungskampf durch Decke: Mann erlebt Schock seines Lebens

Brisbane - Alle, die Angst vor Schlangen haben, sollten jetzt lieber wegschauen: Beim Australier David Tait sind zwei riesengroße Pythons durch die Decke direkt ins Haus gekracht!

Eine Königspython wie diese fand David Tait gleich zweimal in seinem Haus. (Symbolbild)
Eine Königspython wie diese fand David Tait gleich zweimal in seinem Haus. (Symbolbild)  © 123RF/artitcom

Als der Australier am Montag nach Hause in Laceys Creek kam, traute er seinen Augen nicht. In der Küche erblickte er ein riesiges Loch in der Decke. Die komplette Verkleidungsplatte lag auf dem Küchentisch. Natürlich war die erste Frage, die sich David stellte: Was zur Hölle ist denn da passiert?

Tait ging durch sein Haus, um der Ursache auf den Grund zu gehen. Dann fand er die zwei Übeltäter, welche für das Unglück verantwortlich waren: Eine 2,5 Meter und eine rund 2,8 Meter lange Königspython lagen in seinem Schlaf- und Wohnzimmer.

Steven Brown von den Snake Catchers and Relocation sagte Daily Mail Australia: "Das sind einige der dicksten Schlangen, die ich gesehen habe."

Zudem erklärte Brown, dass sich die beiden zehn und acht Kilo schweren Reptilien auf dem Dach des alten Hauses möglicherweise um ein Weibchen gestritten haben könnten. 

In der Gegend kommt es häufig vor, dass man ab und zu auch Schlangen begegnen kann, sagt Brown.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Brisbane North Snake Catchers and Relocation 24hrs 7days 0449922341

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0