Mutter hört Kleinkind weinen: Als sie ins Zimmer kommt, erlebt sie eine böse Überraschung

Liverpool (England) - "Es war wie in einem Albtraum oder einem Horrorfilm, ich bin immer noch traumatisiert. Ich hörte meinen zweijährigen Sohn in seinem Bett weinen - und als ich hereinkam, war er blutüberströmt!" Mit diesen drastischen Worten schilderte eine Mutter aus Liverpool den schockierenden Moment, in dem sie ihr Kind ansah, das kurz zuvor von einer wilden Ratte attackiert worden war.

Die Ratte war plötzlich im Kinderzimmer aufgetaucht. (Symbolbild)
Die Ratte war plötzlich im Kinderzimmer aufgetaucht. (Symbolbild)  © 123RF/photografier

Im Gespräch mit dem Liverpool Echo berichtete die Mutter, die anonym bleiben wollte, an diesem Wochenende von dem gruseligen Erlebnis. "Ich fiel vor Schreck auf die Knie, ich hatte keine Ahnung, was passiert war, bis ich die Ratte an mir vorbeilaufen sah. Mein zweijähriges Kind hat alles miterlebt und hat seither Albträume", so die Britin, die derzeit auch Mutter eines Säuglings ist.

Nach der ekelhaften Attacke brachte die Mutter ihren Sohn ins Krankenhaus. Der Liverpool Echo bekam Einsicht in die Krankenakte des Zweijährigen. Darin heißt es laut dem Blatt: "Mehrere Rattenbisse von einer wilden Ratte heute Morgen beim Schlafen an der Wohnadresse. Der Patient wurde an den plastischen Chirurgen und die Infektionsabteilung in Alder Hey überwiesen."

Zum Glück kam der Junge um einen operativen Eingriff herum, hatte sich auch nicht mit einer Krankheit infiziert. Dafür hinterließ der schreckliche Moment seelische Schäden.

Vegane UGG-Boots: Schluss mit Tierquälerei!
Tiere Vegane UGG-Boots: Schluss mit Tierquälerei!

Die Familie ist seither nicht mehr in ihr Zuhause zurückgekehrt, stattdessen bei Verwandten untergekommen.

Stadtrat eingeschaltet

Die Mutter sagte: "Wir können einfach nicht mehr dorthin zurückkehren. Seit dem Angriff haben wir andere Ratten herumlaufen hören, wir können dort nicht mehr leben. Es muss etwas unternommen werden, denn ich möchte wirklich nicht, dass dies einer anderen Familie passiert."

Mittlerweile befasst sich der Stadtrat mit dem Vorfall. Offenbar soll ein Problem mit den Abflüssen Ursache für den Ratten-Angriff sein. Kam das Tier also über die Toilette in die Wohnung der Familie? Die Ermittlungen dauern an!

Titelfoto: 123RF/photografier

Mehr zum Thema Tiere: