Fisch, Alien oder See-Ungeheuer: Was hat eine Frau hier geangelt?

New York (USA) - Das Netz zerbricht sich einmal mehr den Kopf über ein mysteriöses Wesen, das eine Frau bei Coney Island aus dem Meer gezogen haben will.

Was könnte das nur sein?
Was könnte das nur sein?  © Screenshot/TikTok/natalie1526n

Nataliia Vorobok scheint viel angeln zu gehen, wenn man sich ihr TikTok-Profil so ansieht. Was sie aber kürzlich an Land gezogen hat, verwirrt jetzt Millionen.

Sie soll in der Nähe von Coney Island bei New York gewesen sein, als plötzlich etwas an der Angelrute zappelte, berichtete Fox News.

Seit dem Fang rätseln nicht nur Nataliia Vorobok und ihre Freunde, was diese Kreatur darstellen soll. Auch die Netzgemeinde kommt nicht darauf klar.

Tiertransporter verunglückt auf Landstraße: Sieben Schweine sterben
Tiere Tiertransporter verunglückt auf Landstraße: Sieben Schweine sterben

Denn in einem TikTik-Video zeigte sie der ganzen Welt, was sie an der Angel hatte!

Das Wesen lässt sich jedoch keiner bekannten Art zuordnen und sieht einfach nur merkwürdig aus. So hat es große Glubschaugen, ein riesiges Maul und einen langen Körper, der in einer Art Schwanz und zwei schmalen Flossen oder Beinen mündet.

Manche User vermuten hinter dem merkwürdigen Viech ein Alien, andere einen Stachelrochen oder Igelrochen.

Auf Instagram schreiben manche auch, dass es sich dabei um das Wesen handeln soll, das die ersten Coronavirus-Patienten in China gegessen haben und deshalb daran erkrankt sein sollen.

Anhand dieses kurzen Videos lässt sich vermutlich nie einwandfrei bestätigen, was es nun ist. Aber die zwei Rochen-Ideen lassen definitiv aufatmen.

Das Ungeheuer wurde bei Coney Island aus dem Wasser gezogen (Symbolbild).
Das Ungeheuer wurde bei Coney Island aus dem Wasser gezogen (Symbolbild).  © 123rf/Felix Lipov

Das See-Ungeheuer im Tik Tok-Video

Mehr zum Thema Tiere: