Sittich plumpst vor Erschöpfung vom Baum: Gibt es noch Hoffnung für kleinen Kerl?

München - Immer wieder entdecken aufmerksame Bürger exotische Vögel in ihrer Nachbarschaft. Ob entflogen oder mutwillig ausgesetzt - für Papageien, Sittiche und Co., die in Gefangenschaft gelebt haben, kann es in der freien Natur lebensbedrohlich werden. Dass die Tiere ohne Hilfe oft nicht zurechtkommen, zeigt dieser Fall.

Nymphensittich "Feuerwehr" hat ein besonders Abenteuer hinter sich.
Nymphensittich "Feuerwehr" hat ein besonders Abenteuer hinter sich.  © Tierheim München (2)

Vermutlich war der kleine Nymphensittich völlig am Ende, als er vom Ast eines Baumes fiel. Doch der kleine Kerl hatte Glück im Unglück und wurde von einer Frau entdeckt, die die Feuerwehr verständigte.

Die Helfer brachten den Vogel dann in eine Tierklinik. Dort wurde der Sittich aufgepäppelt und kam anschließend ins Münchner Tierheim. Hier bekam er seinen Namen "Feuerwehr", in Andenken an seine Rettung.

Was er vor diesem Abenteuer erlebt hat, weiß nur der Vogel selbst, denn auf eine Fundanzeige meldete sich leider kein Besitzer.

Nachwuchs am Affenberg: Sechs Babyäffchen in Salem
Tiere Nachwuchs am Affenberg: Sechs Babyäffchen in Salem

Bei Untersuchungen wurde festgestellt, dass "Feuerwehr" ein Herzpatient ist und täglich oral Herzmedikamente verabreicht bekommen muss. Davon hält der Vogel zwar gar nichts - an den Medikamenten kommt er leider nicht vorbei.

Trotz allem ist das Kerlchen noch fit und ein guter Flieger.

Exotischer Vogel sucht jetzt die große Liebe

Die große Liebe hat er im Tierheim leider nicht gefunden. Deshalb sucht er nun ein Zuhause, in dem sich das endlich ändert! "Feuerwehr" wünscht sich eine große Voliere mit viel Freiflug oder gleich ein eigenes Zimmer. Gerne darf er auch zu einem schon bestehenden Schwarm ziehen.

Bisher zeigt sich der Vogel noch recht nervös und ängstlich und möchte lieber in Ruhe gelassen werden. Bei der richtigen Zuwendung könnte sich das ändern.

Hast Du einen passenden Platz, an dem der Vogel endlich sein Zuhause findet? Dann melde Dich gern per E-Mail an kleintierhaus@tierheim-muenchen.com oder telefonisch unter der Rufnummer: 08992100052.

Titelfoto: Tierheim München (2)

Mehr zum Thema Tiere: