Pechvogel-Kater landet dreimal mit Knochenbrüchen im Tierheim

Stuttgart - Kater Basil hat es in seinem Leben nicht so leicht gehabt: Mehrere Knochenbrüche erlitt er und ist jetzt schon zum dritten Mal im Tierheim gelandet. Jetzt hofft der getigerte Kater auf ein Zuhause für den Rest seines Katzenlebens. 

Basil sucht ein neues Zuhause.
Basil sucht ein neues Zuhause.  © Tierschutzverein Stuttgart und Umgebung e.V.

2008 erblickte der kleine Basil das Licht der Katzenwelt, doch schon wenige Jahre später wurde er verletzt in einem Keller gefunden. 

Bei dem Kater stellten Pfleger des Tierheims  eine alte Fraktur in seinem Vorderbein fest. Was passiert ist, das weiß vermutlich nur der Kater selbst. 

Basil hatte Glück und fand schnell ein neues Zuhause, doch dieses Glück hielt auch nur für ein paar Jahre an, denn das Frauchen war mit ihm überfordert. 

Das Blatt wendete sich und das Glück schien doch noch auf Basils Seite zu sein, denn wenige Wochen später durfte er wieder zu einem Frauchen umziehen. 

Auch hier ging es nicht lange gut. Denn nach eineinhalb Jahren brachte Frauchen den kleinen Kater ins Tierheim Stuttgart zurück: Er sei angriffslustig und würde viel schreien. 

Im Tierheim stellten die Betreuer dann mehrere Knochenbrüche fest. Daher ist Basil etwas bewegungseingeschränkt, kommt aber gut damit klar. 

Im Tierheim zeigt sich der Kater von seiner besten Seite

Basil im Stuttgarter Tierheim.
Basil im Stuttgarter Tierheim.  © Tierschutzverein Stuttgart und Umgebung e.V.

Im Tierheim schwärmen die Pfleger vom Verhalten des Katers. Er sei nicht aggressiv - im Gegenteil: Er mag seine Pfleger sehr gerne. 

Doch nun wurde ein weiteres Problem bei dem wuscheligen Pechvogel festgestellt: Seine Nierenwerte sind schlecht. Mit speziellem Futter geht es Basil allerdings gut. 

Der Kater würde sich sicher über ein viertes und damit hoffentlich auch letztes Zuhause freuen. 

Basil sucht keinen großen Kontakt zu anderen Katzen, daher würde er sich als alleiniger Kater in einem Zuhause wohlfühlen. 

Wenn Ihr das Samtpfötchen kennenlernen wollt, dann könnt Ihr Euch beim Tierheim Stuttgart melden. 

Auch wenn es Corona-bedingt einiges zu beachten gibt, ist die Vermittlung der Tiere möglich. 

Titelfoto: Tierschutzverein Stuttgart und Umgebung e.V.

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0