Polizistin überrascht, welches Tier sie plötzlich in ihrem Streifenwagen findet

Georgia - Was als routinemäßiger Hausbesuch begann, endete für eine Polizistin mit einer tierischen Überraschung.

Als die Polizistin zu ihrem Wagen zurückkehrt, steht plötzlich eine Ziege auf der Vorderbank des Autos.
Als die Polizistin zu ihrem Wagen zurückkehrt, steht plötzlich eine Ziege auf der Vorderbank des Autos.  © Facebook/DCSheriffGA

Als die ahnungslose Beamtin die Fensterscheiben ihres Dienstwagens offen ließ, während sie zu ihrem Termin ging, näherte sich eine Ziege dem Auto und fand offenbar viel Interesse an dem, was sich darin befand.

Auf dem Beifahrersitz lagen sich zu dieser Zeit einige wichtige Dokumente, die die Polizistin vorübergehend dort verstaut hatte.

Als sie zu ihrem Wagen zurückkehrte, stellte sie fest, dass sich das Tier hinter dem Lenkrad befand - und sich genüsslich kauend über die Papierseiten hermachte.

"Niemals hat sie erwartet oder gar darüber nachgedacht, was heute passieren würde!", schrieb das zuständige Sheriff-Büro auf Facebook zu dem Zwischenfall und lieferte gleich noch Beweismaterial in Form eines Videos dazu.

Darin ist zu sehen, wie die Angestellte den tierischen Übeltäter mit den Worten "Verschwinde!" und "Mach dich davon" aus dem Streifenwagen vertreiben will, während der Vierbeiner gar nicht daran denkt und einfach weiter an den Dokumenten knabbert. 

Sheriffbehörde nimmt Ziegen-Attacke mit Humor

Selbst als das Tier aus dem Wagen herauskam, wollte es nicht aufhören, die Dokumente zu fressen.
Selbst als das Tier aus dem Wagen herauskam, wollte es nicht aufhören, die Dokumente zu fressen.  © Facebook/DCSheriffGA

Selbst als sie der Ziege auf ihren Rücken schlägt und und versucht, das Tier aus dem Wagen zu ziehen, lässt sich dieses nicht vertreiben.

Erst als die Beamtin die Papiere an sich reißt, entschließt sich auch die Ziege dazu, das Auto zu verlassen. Zwei Hunde aus der Nachbarschaft, die den Trubel offenbar bemerkt haben, können das Tier schließlich in die Flucht schlagen. Nun ist auch der Polizistin wieder zu Lachen zumute.

Auf dem sozialen Netzwerk sorgte der Beitrag nicht nur für einige Lacher, sondern auch für über 1.2000 Kommentare.

"Die Ziege hat meine Hausaufgaben gegessen. Gott sei dank gab es eine Kamera", witzelt ein Nutzer.  Ein anderer schreibt: "Sheriff: Stellvertreter, warum haben Sie diese Papiere nicht vorliegen? Stellvertreter: Äh, eine Ziege hat meine sie gegessen?"

Wie gut, dass auch das Sheriff-Büro diesen besonderen Zwischenfall mit Humor nahm und unter dem Video schrieb: "Am Ende des Tages haben wir alle ein bisschen gelacht und wir hoffen, dass ihr es auch tut!"

Titelfoto: Facebook/DCSheriffGA

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0