Riesiger Greifvogel kracht gegen Auto und verschwindet

Fulda - Ein Greifvogel sorgte am Sonntag gegen 11.30 Uhr für einen riesigen Schockmoment auf der A66 in Richtung Frankfurt.

Der Greifvogel konnte von den Beamten gerettet werden.
Der Greifvogel konnte von den Beamten gerettet werden.  © Polizei Fulda

Der Bussard prallte im Tiefflug laut Polizei zwischen den Anschlussstellen Flieden und Schlüchtern-Nord gegen ein Auto.

Anschließend verschwand er. Die hinzugerufene Polizei konnte den großen Vogel ebenfalls nicht mehr vor Ort antreffen.

Gegen 14.30 Uhr erhielt die Polizei dann Nachricht darüber, dass ein Greifvogel auf Höhe der Rastanlage Diestelrasen auf dem linken Fahrstreifen sitzen würde.

Die ankommenden Beamten konnten den verletzten Bussard anschließend retten und brachten ihn in eine Fuldaer Tierklinik.

"Bleibt zu hoffen, dass der Bussard schnell wieder durch die Lüfte fliegt", so ein Pressesprecher der Polizei.

Titelfoto: Polizei Fulda

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0