Schlangen besetzen Verteilerkasten: Feuerwehr rückt an

Overath - Die Feuerwehr wurde am Freitagmittag in Overath bei Köln zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen. 

Drei Schlingnattern besetzten am Freitagmorgen in Overath bei Köln einen Verteilerkasten.
Drei Schlingnattern besetzten am Freitagmorgen in Overath bei Köln einen Verteilerkasten.  © Freiwillige Feuerwehr der Stadt Overath

Wie die Rettungskräfte am Freitag berichteten, hatte ein Techniker zunächst eine Schlange im Kasten entdeckt - die vor Schreck ins Innere flüchtete. 

Als die Feuerwehr das Tier befreien wollte, fand man noch zwei weitere. 

"Um die Nattern aus dem Kasten befreien zu können, mussten immer wieder Elemente aus dem Verteilerkasten ausgebaut werden", so die Einsatzkräfte. 

Die Techniker gingen zunächst davon aus, dass es sich bei den Tieren um Kornnattern handle, die nicht in Deutschland heimisch sind.

Im Kölner Zoo wurden die Schlangen schließlich als zwei Schlingnattern und eine Ringelnatter identifiziert - beides heimische Arten. 

Nach der Begutachtung durch Spezialisten wurden die Schlangen wieder in die Freiheit entlassen.
Nach der Begutachtung durch Spezialisten wurden die Schlangen wieder in die Freiheit entlassen.  © Freiwillige Feuerwehr der Stadt Overath

Die Tiere wurden anschließend in der Wahner Heide in Köln in die Freiheit entlassen. 

Titelfoto: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Overath

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0