Zuckersüß! Deshalb ist Mini-Pig "Winnie" ein echtes Glücksschwein

München - Die Geburt eines Ferkels hat den Jahreswechsel am Gnadenhof des Tierschutzvereins München versüßt.

Minischwein Winnie wälzt sich gerne im Stroh.
Minischwein Winnie wälzt sich gerne im Stroh.  © Bildmontage: Tierschutzverein München

Kurz vor Heiligabend in Kirchasch bei München geboren ist das Mini-Pig "Winnie" ein echtes Glücksschweinchen. Mama-Schwein Sonja und Papa-Schwein Willi waren bereits im Oktober aus schlechter Haltung in Ismaning sichergestellt worden, teilte der zuständige Tierschutz mit.

Dabei waren die zwei Mini-Pigs nicht alleine: Auch zwei Gelbbrustaras, sechs Kaninchen, ein Meerschweinchen, 19 Hühner und zehn Warzenenten waren gerettet worden.

Schnell war klar, dass bald ein weiteres Familienmitglied auf dem Hof einziehen würde, denn Minischwein Sonja war trächtig!

Drei kleine Schweine erblickten am 22. Dezember 2020 das Licht der Welt. Doch zwei Babys waren leider nicht stark genug für die Strapazen und starben nach wenigen Tagen. Einzig Winnie überlebte und entwickelt sich seitdem prächtig!

Der kleine Kerl wälzt sich gerne im Stroh und bringt die Pflegerinnen auf dem Hof mit seiner Niedlichkeit um den Verstand.

Schweine und weitere beschlagnahmte Tiere hoffen auf ein neues Zuhause

Minischweine Sonja (l.) und Willi (r.) sind Eltern geworden.
Minischweine Sonja (l.) und Willi (r.) sind Eltern geworden.  © Bildmontage: Tierschutzverein München

Wie Winnies Eltern waren alle beschlagnahmten Tiere in schlechtem Zustand. Mittlerweile sind sie allerdings wieder auf dem Damm - und blicken hoffnungsvoll ins neue Jahr. Denn nun dürfen sie an neue, liebevolle Tierhalter vermittelt werden.

Sonnenschein Winnie wird vom Tierschutz nach diesem aufreibenden Jahr als ganz besonderer Glücksbringer für 2021 angesehen.

Titelfoto: Bildmontage: Tierschutzverein München

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0