Schwer verletzte Katze in Chemnitz gefunden: Sorgenkind "Aurora" braucht Eure Hilfe!

Chemnitz - Paten gesucht! Die schwer verletzte Katzendame "Aurora" braucht Eure Unterstützung.

Wenn Aurora ganz gesund ist, sucht sie nach einem Zuhause in reiner Wohnungshaltung.
Wenn Aurora ganz gesund ist, sucht sie nach einem Zuhause in reiner Wohnungshaltung.  © Tierheim Chemnitz-Röhrsdorf

An Silvester des vergangenen Jahres kam die schwer verletzte Katze als Fundtier ins Tierheim Chemnitz-Röhrsdorf.

Aurora befand sich in einem schlimmen Zustand, denn ihr Schwanz war abgerissen.

"Die schweren Verletzungen könnten von einem Autounfall stammen oder aber das Tier wurde misshandelt und der Schwanz dabei abgerissen oder sie wurde in einer Türe eingeklemmt", teilte Vereinsvorsitzende Adina Barthel TAG24 mit.

Die etwa fünf Jahre alte Katzendame war bei ihrer Ankunft im Tierheim nicht gechipt und total verwurmt. Ihr Schwanz war sehr weit hinten abgerissen, das machte die Behandlung extrem schwierig.

Leider ist eine komplette Heilung auch trotz intensiver medizinischer Pflege nicht gelungen, da Aurora sich immer wieder wund liegt, denn die Haut bedeckt den Knochen nicht ganz.

Das Tierheim hat sich nun entschieden, diesen Weg zu gehen: "Deshalb haben wir uns gemeinsam mit einem Fachmann nun für eine Amputation entschieden, bei der dann die Haut über den Knochen vernäht werden soll. Die Operation ist für den 8. März 2021 geplant."

Unterstützung für Notfellchen Aurora

Aurora hat also noch einen längeren Weg bis zur Genesung vor sich.

Eure Unterstützung ist also nun gefragt! Der Verein sucht nach Paten, die die Katzendame bis dahin unterstützen und damit ihren Lebensunterhalt sowie auch die medizinische Versorgung im Tierheim absichern.

Wer das Notfellchen bei seiner OP mit einer Spende unterstützen möchte, kann das gern per PayPal (info@tierfreunde-helfen.de) oder per Überweisung (IBAN DE84 8705 2000 3539 0038 18, BIC WELADED1FGX) tun. Jeder Cent zählt!

Der etwa fünf Jahre alten Katzendame wurde der Schwanz abgerissen. Sie kam schwer verletzt ins Tierheim.
Der etwa fünf Jahre alten Katzendame wurde der Schwanz abgerissen. Sie kam schwer verletzt ins Tierheim.  © Tierheim Chemnitz-Röhrsdorf

Sobald Aurora dann wieder ganz gesund ist, kann sie in ein neues Zuhause in reine Wohnungshaltung vermittelt werden. Dann hat sie nach ihrem schweren Schicksalsschlag noch viele schöne Jahre vor sich.

Titelfoto: Tierheim Chemnitz-Röhrsdorf

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0