20 Pferde laufen frei durch Ort: "Woher die kommen, wissen wir auch nicht"

Thalmässing - Rund 20 Pferde sind am Freitagmorgen durch den mittelfränkischen Ort Thalmässing (Landkreis Roth) gelaufen.

Eine Pferdeherde wurde für die mittelfränkische Polizei zur Herausforderung. (Symbolbild)
Eine Pferdeherde wurde für die mittelfränkische Polizei zur Herausforderung. (Symbolbild)  © Patrick Pleul dpa/lbn

"Woher die kommen, wissen wir auch noch nicht", sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Mittelfranken. 

"Es versuchen bereits mehrere Personen diese wieder einzufangen", schrieb die Polizei auf Twitter - und mahnte zur Vorsicht im Straßenverkehr im Ortsteil Offenbau. 

Nach Polizeiangaben gibt es in der Nähe der Ortschaft mehrere Pferdekoppeln. 

"Es wird vermutet, dass die da ausgebrochen sind", sagte der Polizeisprecher. 

Zunächst sei aber nichts passiert. "Die laufen da halt jetzt rum."

Um kurz nach 8 Uhr gab die Polizei Entwarnung für den Verkehr. Die Tiere konnten eingefangen werden. Zu wem sie gehören, blieb noch unbekannt. 

Titelfoto: Patrick Pleul dpa/lbn

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0