Coole Ziege sorgt auf Autobahn-Rastplatz für außergewöhnlichen Polizeieinsatz

Würzburg - "Was man bei der Verkehrspolizei erwartet: Verkehrsunfälle, Geschwindigkeitsmessungen, Lkw-Kontrollen", so heißt es in einem Tweet der unterfränkischen Polizei vom Mittwoch. Doch der Fall, der die Beamten an diesem Tag beschäftigte, passte mal so gar nicht ins "Schema F"

Die Fotomontage zeigt die ausgebüxte Ziege und ihren Retter.
Die Fotomontage zeigt die ausgebüxte Ziege und ihren Retter.  © Polizei Unterfranken

Eine Ziege auf der Autobahnraststätte Würzburg-Süd ist von der Polizei gerettet worden. Woher das Tier entlaufen sei, wisse man noch nicht, sagte ein Sprecher am Mittwoch. 

Nachdem die Ziege an der Raststätte an der A3 noch etwas Gras fressen durfte, ging es für sie in ihr vorläufiges neues Zuhause, den Tierpark Sommerhausen. All die Aufregung am Mittwochnachmittag machte ihr aber offenbar nichts aus. 

"Die war ganz entspannt", sagte der Sprecher. 

Titelfoto: Polizei Unterfranken

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0