Delfin verfängt sich in Fischernetz: Das Tier macht es dem Retter schwer

Miami (Florida, USA) - Da kündigte sich ein wahres Tierdrama an - und nahm einen glücklichen Verlauf!

Ein Fischernetz verfing sich um den Kopf des Delfins. Ein Polizist eilte zur Hilfe.
Ein Fischernetz verfing sich um den Kopf des Delfins. Ein Polizist eilte zur Hilfe.  © Miami-Dade Police Department

Wie die Polizei in Miami erst jetzt mitteilte, wurde ein Beamter bereits am 10. Dezember zu einer Tierrettung alarmiert.

Ein Delfin hatte sich offenbar in der Nähe von Miami Beach im Netz eines Fischers verfangen. Das Kunststoffnetz verwickelte sich um den Kopf des Tieres und saß daraufhin entsprechend fest.

Nach dem Notruf konnte ein Beamter den Meeresbewohner aufspüren - und filmte die Befreiung mit seiner Bodycam.

Sie verloren ihren Besitzer, nun haben sie nur noch einander: Was wird aus den beiden Papageien?
Tiergeschichten Sie verloren ihren Besitzer, nun haben sie nur noch einander: Was wird aus den beiden Papageien?

In dem knapp dreiminütigen Videoclip ist zu sehen, wie der Polizist mit seinem Boot am Ort des Geschehens ankommt und das Säugetier mit einer Stange näher an das Wasserfahrzeug heranzieht. Dem Delfin kommt das aber gar nicht geheuer vor!

Das Tier versucht zunächst, panisch wegzuschwimmen, kommt allerdings nicht weit.

In einem zweiten Anlauf kann der Beamte das Netz besser greifen und festhalten. Der Delfin wehrt sich zwar noch immer, aber nicht mehr so heftig. Der Polizist zückt daraufhin ein Messer und schneidet einige der Kunststofffasern durch.

Doch dem Delfin ging es nicht schnell genug! Er schwamm abermals davon.

Aufgeregter Delfin lässt sich nur widerwillig aus Fischernetz retten

Als die ersten Maschen durchtrennt waren, schwamm der Delfin ein wenig weg, ließ sich aber erneut ans Boot ziehen - und letztlich auch retten.
Als die ersten Maschen durchtrennt waren, schwamm der Delfin ein wenig weg, ließ sich aber erneut ans Boot ziehen - und letztlich auch retten.  © Miami-Dade Police Department

Der tierische Profi-Schwimmer entwich unter dem Boot entlang auf die andere Seite des Polizeivehikels. Dort konnte der Beamte seine Aktion schließlich beenden und das Netz komplett durchschneiden.

Am Ende zog der Delfin sofort von dannen und ließ das Fischernetz in den Händen des Polizisten zurück.

Das Video der Polizei-Bodycam von der Tierrettung

Offenbar blieb das Tier bei der Aktion unverletzt. Der Polizeibeamte trug jedoch eine kleine Schnittwunde davon, wie in dem Clip zu sehen war. Vermutlich stammte die Mini-Verletzung am kleinen Finger vom Netz, als sich der Delfin einmal heftig wehrte.

Doch der Beamte nahm es sichtlich gelassen: "Ich habe dich, Kumpel", schrieb er zu den Videoaufnahmen.

Titelfoto: Miami-Dade Police Department

Mehr zum Thema Tiergeschichten: