Große Einfang-Aktion: Lama büxt während einer Pause beim Tiertransport aus

Weil am Rhein - Drei Lamas sollten am Donnerstagabend vom Prager Zoo in den Zoo nach Zürich gebracht werden. Als ein Tier ausbüxte, nahm eine mehrstündige aufwendige Einfang-Aktion seinen Lauf.

Die Lama-Art Guanako kommt aus Südamerika und ist die Stammform des domestizierten Lamas. (Symbolbild)
Die Lama-Art Guanako kommt aus Südamerika und ist die Stammform des domestizierten Lamas. (Symbolbild)  © 123rf/katatonia

Gegen 20 Uhr verständigte der Fahrer des Tiertransporters die Polizei und berichtete von einem ausgebrochenen Lama. Dieses soll sich während einer Pause auf dem Parkplatz eines Hotels in der "Alte Straße" aus dem Fahrzeug befreit haben.

Das Lama der Art Guanako befand sich auf der Grünfläche nahe dem Parkplatz. Dennoch gelang das Einfangen des Tieres nicht.

Auch ein zu Verführungszwecken herbeigebrachter Alpaka-Hengst aus Lörrach beeindruckte das Guanako-Weibchen nicht.

Besitzer stockt der Atem, als er seinen Hund erblickt: Die Wahrheit sorgt für Lachtränen
Tiergeschichten Besitzer stockt der Atem, als er seinen Hund erblickt: Die Wahrheit sorgt für Lachtränen

Als letzte Möglichkeit kam eine Tierärztin des Baseler Zoos zur Hilfe, die das Tier mit einem Betäubungsgewehr tiergerecht stilllegen konnte. Anschließend konnte die Lama-Dame wieder in die Transportbox verfrachtet werden.

Der aufregende Ausflug des Lamas hatte somit gegen 3 Uhr am Morgen ein Ende. Der Transport konnte daraufhin fortgeführt werden.

Titelfoto: 123rf/katatonia

Mehr zum Thema Tiergeschichten: