Nach Familien-Zusammenführung: Süße Babykatzen haben jetzt Namen

Oelzschau - Nach der goldigen Zusammenführung eines verlassenen Kätzchens mit einer neuen Familie gibt das Tierheim Oelzschau nun ein Update über das Befinden und die Zukunft der Kitten

Wer sich einen flauschigen neuen Mitbewohner wünscht, wird vielleicht im Tierheim Oelzschau fündig.
Wer sich einen flauschigen neuen Mitbewohner wünscht, wird vielleicht im Tierheim Oelzschau fündig.  © Bildmontage Screenshot Facebook/Tierheim Oelzschau

In der vergangenen Woche wurde ein einsames Kätzchen gefunden, das vom Muttertier anscheinend in einem Schacht zurückgelassen wurde. Doch das Katzenbaby hatte Glück im Unglück (TAG24 berichtete).

Nun lebt es glücklich und gesund im Tierheim Oelzschau - inmitten einer neuen Familie mit sechs flauschigen Geschwistern, die gemeinsam die Katzenstube unsicher machen.

Mit der Unterstützung der Fans des Tierheims ging es nun an die nächste Aufgabe: die Namensgebung der Kätzchen.

Dafür durften auf der Facebook-Seite der Organisation fleißig Vorschläge eingereicht werden - kein leichtes Unterfangen, so stellte sich nämlich raus, dass sechs der sieben Kitten männlich sind!

Doch auf die kreativen Kommentatoren war natürlich Verlass, und schnell waren sechs Namen mit dem Anfangsbuchstaben C (nach der Katzenmutter Clara) gefunden.

Die Kater hören nun auf die Namen Carlo, Casimir, Campino, Chester, Caju und Camillo. Bis auch das Mädchen der Gruppe benannt werden kann, wird noch etwas Zeit vergehen, da das Findelkind momentan noch von den Mitarbeitern des Tierheims zugefüttert und aufgepäppelt wird.

Aber bis dahin können sich alle Katzenfreunde darauf freuen, einem der Kater womöglich bald ein neues Zuhause zu schenken: In ein bis zwei Wochen soll der Adoptionsprozess für die Kleinen beginnen.

Titelfoto: Bildmontage Screenshot Facebook/Tierheim Oelzschau

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0