Frischling verfängt sich in Maschendrahtzaun: Polizei rettet den Kleinen

Bietigheim-Bissingen - Tierische Rettungsaktion der Polizei Ludwigsburg!

Der Frischling hatte sich in einem Maschendrahtzaun verfangen.
Der Frischling hatte sich in einem Maschendrahtzaun verfangen.  © Polizei Ludwigsburg/dpa

Ein Frischling hat sich in einem Maschendrahtzaun in Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) verfangen und ist von Polizisten befreit worden. 

Die Beamten durchtrennten den Zaun mit einem Bolzenschneider, wie ein Sprecher der Polizei am Montag mitteilte. 

Das kleine Wildschwein ließ sich allerdings nur unter Protest befreien. 

Danach sei das Tier so erschöpft gewesen, dass es noch einige Minuten in der Gesellschaft seiner Retter geblieben sei. 

Im Anschluss habe es noch gepinkelt und sei dann in Richtung eines Feldes davon getippelt, hieß es von den Beamten.


Eine Hundebesitzerin hatte den Frischling auf ihrer Gassirunde am Samstagabend entdeckt.

Titelfoto: Polizei Ludwigsburg/dpa

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0