Tierretter schockiert: Wer hat diese elf Hasen ausgesetzt?

Wien (Österreich) - Wie herzlos ist das denn?

Acht der insgesamt elf in Wien gefundenen Hasen.
Acht der insgesamt elf in Wien gefundenen Hasen.  © Montage: TierQuarTier Wien (6)

Wie die Tierretter vom "TierQuarTier Wien" mitteilten, wurden zwischen dem 8. und 11. Mai mehrere Hasen und Kaninchen in der österreichischen Hauptstadt aufgegriffen. "Wir sind ganz fassungslos", schrieben die Tierschützer auf Facebook. "Wir wurden in den letzten Tagen ungewöhnlich oft zu Hilfe gerufen."

Denn gleich elf "süße Fellknäuel" wurden auf den Straßen der Millionenmetropole ausgesetzt - "zurückgelassen in Schachteln, Kartons oder einfach ganz ohne Unterschlupf auf der Straße und auf Parkplätzen".

Der Verdacht liegt nahe, dass jemand von tierischem Nachwuchs überrascht wurde und so versuchte, die Tiere loszuwerden. Denn die Klopfer sollen Jungtiere sein "oder überhaupt erst wenige Wochen alte Babys".

Das "TierQuarTier" sucht jetzt Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben oder sogar die Vorbesitzer der Hasen kennen.

Die kleinen Hasen und Kaninchen werden indes von den Mitarbeitern des "TierQuarTiers" gepflegt und auf ihre neuen Besitzer vorbereitet.

Titelfoto: Montage: TierQuarTier Wien (6)

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0