Truthahn riskiert sein Leben, damit seine Familie sicher ist!

Amerika - Ein Video einer Truthahn-Familie geht viral, weil sich die Tiere menschliches Verhalten abgeguckt haben.

Ein Truthahn steht auf der Straße, damit sein Verband diese sicher überqueren kann.
Ein Truthahn steht auf der Straße, damit sein Verband diese sicher überqueren kann.  © Screenshot/Twitter/susantananda3

Sechs bis zwanzig Vögel leben in einem Truthahn-Verband, der nicht selten auch eine Familie ist. 

Auch wenn es innerhalb eines Rudels oftmals zu Streit und Kämpfen kommt, passen die Tiere aufeinander auf.

Dies beweist ein aktuelles Video, welches scheinbar aus Nordamerika stammt, ganz eindrucksvoll. 

Ein Truthahn stellt sich vermutlich als erstes Tier seines Verbandes auf eine viel befahrene Straße und stoppt den Verkehr, damit seine Familie sicher über die Landstraße kommt.

Dieses Verhalten ahmt der Fasanenartige wohl Menschen nach, die unter Umständen in der Nähe regelmäßig die Straße kreuzen. So sperren vor allem Schülerlotsen oft eine Straße.

Vermutlich haben die Vögel diese "Straßensperren" oft genug gesehen und deshalb für ihr Rudel adaptiert.

Video geht viral

Das Video des mutigen Truthahns geht indes viral. Sogar ein indischer Förster sah den Clip und veröffentlichte ihn auf Twitter. "Führung geht mit Verantwortung einher, nicht mit Rängen", schreib Förster Susanta Nanda auf dem Kurznachrichtendienst.

Seine Follower sind begeistert vom dem Vogel: "Großartiger Anführer", kommentierte beispielsweise ein Follower. "Autorität und Liebe für sein Volk", schrieb ein anderer.

Über 120 positive Kommentare und bereits mehr als 500 Likes gab es für das eindrucksvolle Video, das schon 3600 Mal abgespielt wurde - nur auf diesem einen Account am anderen Ende der Welt.

Titelfoto: Screenshot/Twitter/susantananda3

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0