Veedel in Sorge: Wo steckt Südstadt-Kater Max?

Köln - Seit knapp einer Woche wird der schwarz-weiße Südstadt-Kater "Max" vermisst. Seine Besitzerin und alle, die ihn kennen, machen sich inzwischen Sorgen um den kleinen Vierbeiner. 

Südstadt-Kater Max wird seit knapp einer Woche vermisst. Wer hat ihn gesehen?
Südstadt-Kater Max wird seit knapp einer Woche vermisst. Wer hat ihn gesehen?  © Facebook/Max der Südstadtkater

"Wir machen uns echt Sorgen. Wo bist du? Max komm' nach Hause", schreibt die besorgte Besitzerin des Katers am Montag. Und weiter: 

"Wenn du Max mitgenommen hast, melde dich einfach. Wir holen ihn auch gerne bei dir ab." 

Freigänger Max ist in der Kölner Südstadt bekannt wie ein "bunter Hund". Der hübsche Kater schlendert mit Vorliebe durch sein Veedel und kostet seine Freiheit dabei in vollen Zügen aus. 

Nachdem der schwarz-weiße Streuner bereits seit knapp einer Woche verschwunden ist, hat seine besorgte Besitzerin am Wochenende praktisch die gesamte Südstadt auf den Kopf gestellt, wie sie über Max' eigene Facebook-Seite bekannt gibt. Doch von dem Kater fehle weiterhin jede Spur.

Nun habe sie Flyer ausgehangen und fast jedes Geschäft persönlich über Max' Verschwinden informiert.  

In ihrem Update von Samstag (5. September) richtet sie einen eindringlichen Appell an die Facebook-Gemeinschaft: 

"Wenn ihn einer mit nach Hause genommen hat, gib doch einfach bescheid. Max ist Freigänger durch und durch und wird sich in geschlossenen 4 Wänden nicht wohlfühlen und auch nicht lange benehmen!" 

Südstadt hält die Augen offen

Auch sollten die Anwohner nochmal in ihren Kellern, Garagen und Gartenlauben schauen, ob sich Max nicht irgendwo dort versteckt.

Die Südstädter haben in den Kommentaren unter den Posts schon versprochen, weiterhin die Augen nach dem Kater aufzuhalten und drücken die Daumen, dass Max bald wieder da ist:

"Ich hoffe, er taucht bald wieder auf!"

Titelfoto: Facebook/Max der Südstadtkater

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0