Wie süß: Schimpanse füttert und beobachtet Fische

Neu-Delhi (Indien) - Der indische Forstbehörden-Mitarbeiter Susanta Nanda bekam einmal mehr ein beeindruckendes Tier-Video geschickt, welches er nun mit der ganzen Welt teilt.

Der Schimpanse füttert die Fische von einer Brücke über flachem Gewässer.
Der Schimpanse füttert die Fische von einer Brücke über flachem Gewässer.  © Screenshot/Twitter/susantananda3

Schon mehrfach machten die Videos von Nanda aus Indien von sich reden: Mal schläft ein Löwe und schnarcht beängstigend, mal freut sich eine Robbe extrem und ein anderes mal spielte ein Nashorn mit einem Kind.

Jetzt teilte der Beamte der staatlichen Forstbehörde einen Videoclip von einem Schimpansen, der mehrere Fische fütterte.

Dazu schrieb Nanda: "Schimpansen sind zu 98 Prozent Menschen". Das Handeln des Tieres soll dies beweisen.

"Fische füttern ist eine der besten Methoden, Stress abzubauen", erklärte der Forst-Beamte weiter.

Und damit scheint er recht zu haben. Der offenbar noch junge Affe wirkt sehr gelassen und ruhig dabei.

Das Video der süßen Tierfreundschaft

Zustimmende Reaktionen zu dem Videoclip auf Twitter

In den Kommentaren zu dem Videoclip im Internet äußerten sich einige von Nandas Fans, dass sie darin mehr Menschlichkeit sehen als bei Menschen selbst. 

Ein weiteres Video zeigte zudem andere menschliche Emotionen bei Affen auf. 

Wo das Video aufgenommen wurde, ist nicht klar.

Den Kommentaren nach sei es möglich, dass es aus einer speziellen Tierpflegestation stammt.

Von einem Zoo ist wohl nicht auszugehen, da Tiere dort nicht artübergreifend gehalten werden.

Titelfoto: Screenshot/Twitter/susantananda3

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0