Winzlinge in Not! Fünf kleine Igel-Babys landen im Tierheim

Köln - Das Tierheim in Köln-Dellbrück hat kürzlich fünf kleine Notfälle bei sich aufgenommen, die dringend Hilfe brauchten!

Die Feuerwehr hatte die Igel-Babys in das Kölner Tierheim gebracht.
Die Feuerwehr hatte die Igel-Babys in das Kölner Tierheim gebracht.  © Instagram/tierheim_dellbrueck (Screenshots, Bildmontage)

Wie die Tierretter ihren rund 47.000 Fans jüngst berichteten, stand am Mittwoch plötzlich die Feuerwehr vor den Toren des Tierheims und hatte fünf kleine Igel im Gepäck.

Keine Frage, dass die Mitarbeiter nicht lange fackelten und die kleinen Stacheltiere in ihre Obhut nahmen.

In einem Handtuch eingekuschelt wurde das Igel-Quintett zunächst inspiziert und anschließend in eine weich gepolsterte Box gesetzt.

Bereits 15.000 Tiere seit Kriegsbeginn in Ukraine gerettet: Diesen Appell richtet PETA jetzt an die Deutschen
Tiere Bereits 15.000 Tiere seit Kriegsbeginn in Ukraine gerettet: Diesen Appell richtet PETA jetzt an die Deutschen

Dabei fiel auf, dass die Wildtiere nicht alleine gekommen waren: So hatten die Tiere auch einige Flöhe dabei, die es nun erst einmal loszuwerden gilt.

"Erholt Euch erst mal gut. Wir kümmern uns um Euch", versprachen die Tierretter, die schon oft hilflose Igel bei sich aufgenommen hatten.

Das Tierheim nahm schon oft Igel bei sich auf

Wo die Feuerwehrleute die Fund-Tiere aufgegriffen hatten, blieb zunächst unbeantwortet. Im Tierheim werden die Winzlinge nun aber so lange gehegt und gepflegt, bis sie zurück in die Natur können.

Titelfoto: Instagram/tierheim_dellbrueck (Screenshots, Bildmontage)

Mehr zum Thema Tiere: