Wölfe in NRW und Umland: Das ist über sie bekannt

Düsseldorf/Mainz – In Nordrhein-Westfalen ist ein bislang aus der Eifel bekannter Wolf nachgewiesen worden.

In Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sind mehrere Wölfe nachgewiesen worden. (Archivfoto)
In Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sind mehrere Wölfe nachgewiesen worden. (Archivfoto)  © Sabine Baschke/dpa

Das Tier habe Schafe in der Eifel gerissen, sei dort im Mai identifiziert und nun in Köln nachgewiesen worden, teilte das rheinland-pfälzische Umweltministerium in Mainz mit. Ursprünglich stamme das Tier aus den Alpen.

Das Senckenberg-Institut für Wildtiergenetik mit Sitz im hessischen Gelnhausen habe zudem zwei Wölfe in Altenkirchen-Flammersfeld im Landkreis Altenkirchen in Rheinland-Pfalz nachweisen können.

Ein weiteres Tier mit der Kennung "GW1896m", das im Frühjahr über Baden-Württemberg aus Bayern nach Rheinland-Pfalz eingewandert sei, wurde am 22. Mai in Asbach im Kreis Neuwied nachgewiesen.

Wölfe: Weiterer wilder Wolf lebt dauerhaft in NRW!
Wölfe Weiterer wilder Wolf lebt dauerhaft in NRW!

Anfang Mai soll der Wolf ein Schaf im nordrhein-westfälischen Windeck getötet haben.

Auch in der Pfalz gab es laut Ministerium Wolfsnachweise - im Landkreis Bad Dürkheim und im Umland der Stadt Neustadt an der Weinstraße.

Im Abstand von zwei Tagen sei hier jeweils ein Wolf mittels Fotofallen fotografiert worden.

Titelfoto: Sabine Baschke/dpa

Mehr zum Thema Wölfe: