Zoo Leipzig: Schon wieder Zuwachs für die Babystube!

Leipzig - Pünktlich zu Beginn der Sommersaison im Leipziger Zoo gibt es für die Besucher neue Tierbabys zu bestaunen: Es gibt Nachwuchs bei den Riesenottern!

Die drei Riesenotter-Babys müssen erst noch riesig werden!
Die drei Riesenotter-Babys müssen erst noch riesig werden!  © Facebook/Zoo Leipzig

Bereits Mitte Mai hat Riesenotter-Mama Emilia drei gesunde Babys geboren, die sie nun ganz schön auf Trab halten.

Mit rührender Fürsorge kümmert sie sich um den Nachwuchs, hauptsächlich versteckt vor neugierigen Augen in der Wurfbox. 

Doch glückliche Besucher können in der nächsten Zeit vermutlich trotzdem den ein oder anderen Blick auf die drei Babyotter werfen.

"Ab und zu werden sie bereits von der Mutter mit auf die Außenanlage genommen", heißt es nämlich auf der Facebook-Seite des Zoos. 

Also, Augen offen halten! Und das am besten auf dem gesamten Zoo-Gelände.

Denn auch im seit dem Wochenende wiedereröffneten Gondwanaland kommt es zum bunten Treiben des Tiernachwuchses (TAG24 berichtete): Das Kronenmaki-Mädchen Chloe entwickelt sich weiterhin gut.

Wer findet die kleine im schützenden Fell ihrer Mutter?
Wer findet die kleine im schützenden Fell ihrer Mutter?  © Facebook/Zoo Leipzig

Ob Chloe in den nächsten Tagen von einem aufmerksamen Besucher erspäht werden kann? Noch wird sie nämlich von Mama Amber durch das Gehege getragen.

Titelfoto: Facebook/Zoo Leipzig

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0