Na, wer trampelt denn da durch den Tiergarten Delitzsch?

Delitzsch - Nur wenige Tage nach der Geburt hat ein Trampeltier am Mittwoch im Tiergarten Delitzsch (Landkreis Nordsachsen) erstmals seine Umgebung erkundet.

So ein Ausflug macht natürlich müde: Im Tiergarten Delitszch ist ein Trampeltier-Junges zum ersten Mal auf große Entdecker-Tour gegangen.
So ein Ausflug macht natürlich müde: Im Tiergarten Delitszch ist ein Trampeltier-Junges zum ersten Mal auf große Entdecker-Tour gegangen.  © Christian Maurer/Stadt Delitzsch/dpa

Die Mini-Trampeltochter von Papa "Iwan" und Mama "Oma" habe von ihrem Vater das "sanfte Wesen" geerbt, wie es in einem Facebook-Posting des Tiergartens heißt.

Auf etwas staksigen Beinen traute sich die am Samstag geborene Stute in das Freigelände, wie eine Sprecherin der Stadt mitteilte.

Das zunächst noch cremefarbene Fell wird später noch etwas nachdunkeln.

Mit 54 Jahren: Ältestes Breitmaulnashorn im Zoo gestorben
Zoo News Mit 54 Jahren: Ältestes Breitmaulnashorn im Zoo gestorben

Viel Zeit wird das junge Trampeltier aber nicht in Delitzsch verbringen.

Weil die Herde im Tiergarten bereits eine ausreichende Größe erreicht habe, werde es in etwa einem dreiviertel Jahr an einen anderen Zoo abgegeben, erläuterte die Sprecherin.

Trampeltier-Dame "Oma" (29) ist die Mama des kleinen Trampel-Mädchens und kümmert sich laut Tiergarten "versiert und liebevoll" um ihren Nachwuchs.
Trampeltier-Dame "Oma" (29) ist die Mama des kleinen Trampel-Mädchens und kümmert sich laut Tiergarten "versiert und liebevoll" um ihren Nachwuchs.  © Christian Maurer/Stadt Delitzsch/dpa

Allerdings darf sich die Herde laut Tierpark schon bald über weiteren Nachwuchs freuen - eine weitere Stute sei trächtig.

Titelfoto: Christian Maurer/Stadt Delitzsch/dpa

Mehr zum Thema Zoo News: