Nachwuchs im Dresdner Zoo: Schweinshirschbaby entzückt alle

Dresden - Wie süß ist das denn? Am 24. November gab es bei den Schweinshirschen im Dresdner Zoo Nachwuchs.

Noch ruht die kleine Schweinshirsch-Dame viel im Stall.
Noch ruht die kleine Schweinshirsch-Dame viel im Stall.  © Zoo Dresden

Die kleine Tochter von Papa Quill und Mutti Rascha hat zwar noch keinen Namen, ist aber schon munter unterwegs. "Das Jungtier entwickelt sich sehr gut", so Zoosprecher Matthias Hendel.

Wenn die Mini-Schweinshirschdame nicht gerade im Stall ruht, macht sie bereits erste Ausflüge auf die Anlage. Geboren wurde sie übrigens auch draußen.

Wie ein Schweinchen sieht die Kleine nicht aus. Der Name Schweinshirsch begründet sich auf die Art der Fortbewegung der Tiere, die mit gesenktem Kopf durch das Unterholz laufen und nicht wie andere Hirsche Hindernisse überspringen.

Schweinshirsche sind auch kleiner und stämmiger. Sie kommen in Indien vor.

Im Dresdner Zoo leben gegenwärtig neun Schweinshirsche.

Titelfoto: Zoo Dresden

Mehr zum Thema Zoo News:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0