Niedlichkeit overload: Kölner Zoo stellt süßen Bison-Nachwuchs vor

Köln - Hellbraunes Fell, eine große, weiche Schnute und entzückende Kulleraugen - der Kölner Zoo freut sich über süßen Familienzuwachs im Bison-Gehege. 

Der Kölner Zoo freut sich über Familienzuwachs im Bison-Gehege - Winni kam im September zur Welt.
Der Kölner Zoo freut sich über Familienzuwachs im Bison-Gehege - Winni kam im September zur Welt.  © Werner Scheurer

Hach, ist der niedlich! 

Ab sofort gehört der kleine Winni zur Bison-Gang im Kölner Zoo. Und der junge Bulle wird die Gruppe mit seinem Temperament sicher erst mal gehörig aufmischen.

Am 11. September brachte die 7-jährige Mutterkuh Lakota ihren Winni zur Welt. Da er sich dazu entschied, während der Öffnungszeiten des Zoos ins Leben zu starten, waren viele Kölner bei seiner Geburt sogar live dabei.

Sandbank, Kuschelecke und vieles mehr: Das ist der neue Spielplatz für die Elefanten
Zoo News Sandbank, Kuschelecke und vieles mehr: Das ist der neue Spielplatz für die Elefanten

Wie der Zoo bekannt gab, geht es dem neuesten Mitglied der Bison-Familie prächtig. Der Kleine ist gesund und munter und bedient sich bereits großzügig an der Milchbar seiner Mama. 

Und das ist auch gut so! Denn Bisons werden bis zu einer Tonne schwer, wenn sie ausgewachsen sind. 

Winni muss also Trinken, was das Zeug hält, um in die großen Fußstapfen seines Papas treten zu können. Denn der ist kein geringerer als der imposante Bulle Chekoree - Anführer der Bison-Gruppe.

Winni ist der niedliche Neuzugang im Bison-Gehege des Kölner Zoos. Der Bulle erblickte im September das Licht der Welt.
Winni ist der niedliche Neuzugang im Bison-Gehege des Kölner Zoos. Der Bulle erblickte im September das Licht der Welt.  © Werner Scheurer

Damit hat Winni erfahrene Eltern an seiner Seite, die ihm nun erst einmal alles beibringen, was im Leben eines Bisons eben wichtig ist - wiederkäuen, entspannen und seinen Platz in der kleinen Herde finden.

Titelfoto: Werner Scheurer

Mehr zum Thema Zoo News: