Trauer um Heidi: Europas ältestes Pinselohrschwein gestorben

Nürnberg - Das älteste in einem europäischen Zoo lebende Pinselohrschwein ist im Nürnberger Tiergarten gestorben.

Heidi (†18) im Nürnberger Tiergarten.
Heidi (†18) im Nürnberger Tiergarten.  © Zsuzsanna Helgeth/Tiergarten Nürnberg/dpa

Wie die Stadt jetzt mitgeteilt hat, musste "Heidi" am 4. Januar im Alter von 18 Jahren eingeschläfert werden.

Damit habe sie ein Rekordalter erreicht, sagte der stellvertretende Tiergartendirektor Jörg Beckmann am Mittwoch.

Die gefährdeten Pinselohrschweine leben eigentlich in Westafrika.

Sandbank, Kuschelecke und vieles mehr: Das ist der neue Spielplatz für die Elefanten
Zoo News Sandbank, Kuschelecke und vieles mehr: Das ist der neue Spielplatz für die Elefanten

Heidi wurde 2002 in Salzburg geboren und kam drei Jahre später nach Nürnberg.

Pinselohrschweine, auch "Flussschweine" genannt, gehören zu den farbenprächtigsten Säugetieren der Welt.

Die Tiere sind gut bewaffnet: Sowohl Männchen, als auch Weibchen tragen sogenannte Hauer. Mit diesen verlängerten Eckzähnen können sie sich gegen Feinde wehren und Revierkämpfe austragen.

Mit dem Tod von Heidi endet die Haltung der Pinselohrschweine im Tiergarten.

Titelfoto: Zsuzsanna Helgeth/Tiergarten Nürnberg/dpa

Mehr zum Thema Zoo News: