Frau findet 50 Minuten vor Geburt heraus, dass sie schwanger ist

Netz - Eine junge Mutter berichtet, dass sie nur fünfzig Minuten, nachdem sie von ihrer Schwangerschaft erfahren hatte, ein Kind zur Welt brachte - und das, obwohl sie die Pille nahm.

Hannah Violet (23) wurde ungewollt schwanger.
Hannah Violet (23) wurde ungewollt schwanger.  © Screenshot/TikTok/h.anviolet

TikTokerin Hannah Violet (23) berichtet auf ihrem Kanal von der unerwarteten Geburt ihrer Tochter.

Als sie herausfand, dass sie ein Baby erwarte, konnte sie es zunächst gar nicht glauben. Schließlich trug sie noch immer Kleidergröße 36 und verhütete zudem. "Es ist unmöglich, dass ich schwanger werde, weil ich die Pille nehme", dachte sie damals.

Die alleinerziehende Mutter erzählt auf dem sozialen Netzwerk, dass sie eines Morgens mit starken Schmerzen in Bauch und Rücken aufwachte und zunächst mit Verdacht auf Blinddarmentzündung von ihren Eltern in die Notaufnahme gebracht wurde.

Mann wird angeblich beim Fremdgehen im Urlaub erwischt: Dann gibt's eine ganz üble Rache!
TikTok Mann wird angeblich beim Fremdgehen im Urlaub erwischt: Dann gibt's eine ganz üble Rache!

Im Krankenhaus geschah dann das völlig Unerwartete: Ihre Fruchtblase platzte!

"Sie brachten meine Eltern daraufhin in ein Zimmer, um ihnen zu sagen, dass sie bald Großeltern werden."

Hannah war damals 20 Jahre alt und verhütete gewissenhaft. Mit der Schwangerschaft hatte also wirklich niemand gerechnet.

In den Kommentaren auf TikTok berichten User von ähnlichen Erfahrungen

Heute ist sie alleinerziehende Mutter einer dreijährigen Tochter.
Heute ist sie alleinerziehende Mutter einer dreijährigen Tochter.  © Screenshot/TikTok/h.anviolet

Und nur fünfzig Minuten später hielt sie dann schon ihr Baby in dem Armen.

Während dieser turbulenten Minuten war vor allem das Krankenhauspersonal für sie da, erzählt die 23-Jährige: "An die Sanitäterin, die die ganze Zeit an meiner Seite blieb, nachdem sie mir gesagt hatte, dass ich schwanger bin und in den Wehen liege, und die mich während der Geburt meiner Tochter ruhig hielt: Ich werde Sie nie vergessen."

In den Kommentaren unter ihren Clips berichteten einige Frauen von ähnlichen Erfahrungen bezüglich ihrer unentdeckten Schwangerschaft. "Ich habe es in der 34. Woche erfahren und habe die gleiche Pille genommen! Meine Tochter wird im Mai sieben Jahre alt!", schrieb eine Userin.

Mädchen hat ihre Mutter verloren: Als sie das Fotoalbum ihres Freundes aufschlägt, verschlägt es ihr den Atem
TikTok Mädchen hat ihre Mutter verloren: Als sie das Fotoalbum ihres Freundes aufschlägt, verschlägt es ihr den Atem

Eine andere antwortete: "Das gleiche wie bei mir, außer dass ich in der 27. Woche war, dieselbe Verhütung."

Auch wenn die Neuigkeit damals für die TikTokerin ein Schock war, ist sie heute mehr als glücklich, ihre inzwischen drei Jahre alte Tochter an ihrer Seite zu haben.

Titelfoto: Screenshot/TikTok/h.anviolet

Mehr zum Thema TikTok: