Mann spielt mit hochgiftiger Qualle und leckt sie auch noch ab

Netz - Glück im Unglück!

"Alexa_reed2" schreckt vor nichts zurück und leckt tatsächlich eine hochgiftige Qualle ab.
"Alexa_reed2" schreckt vor nichts zurück und leckt tatsächlich eine hochgiftige Qualle ab.  © Screenshot/TikTok/Alexa_reed2

TikTok-User "Alexa_reed2" dachte offenbar, dass er seine 962.000 Follower mit dieser Aktion beeindrucken könnte.

Er filmte sich nämlich dabei, wie er an einem Strand eine bläulich-durchsichtige Qualle findet und anschließend auch noch an ihr herumspielt. "Schaut mal her Leute, die Qualle ist ja immer noch da. Sie ist so kalt und schleimig. Oh mein Gott ich will sie aufheben", sagt er und tut es dann auch noch.

Das war aber noch nicht alles. Nachdem der User sie zwischen seine Finger geklemmt hat, erzählt er: "Ja, das ist eine Qualle. Schaut mal, wie groß sie ist. Und sie bewegt sich sogar noch, oh mein Gott, ich will sie ablecken." Und tatsächlich fährt er mit seiner Zunge über das gruselige Meerestier.

Coronavirus in Berlin: Corona-Zahl weiter gesunken
Corona Impfstoff Coronavirus in Berlin: Corona-Zahl weiter gesunken

Was "Alexa_reed2" aber offensichtlich nicht wusste: Diese Art von Quallen sind Portugiesische Galeeren, auch "Floating Terror" (zu deutsch "schwimmender Terror") genannt. Sie sind hochgiftig. Wer mit ihr in Berührung kommt, erleidet höllische Schmerzen.

Ein Erwachsener mit einem intakten Immunsystem übersteht die "Verbrennungen" überwiegend ohne Probleme. Für Menschen, die durch Krankheiten vorbelastet sind oder ein schwaches Immunsystem besitzen, kann es jedoch tödlich ausgehen.

Dieser TikToker hatte riesiges Glück, dass er von einer Attacke der giftigen Qualle verschont geblieben war. Der Clip wurde bisher 5,2 Millionen Mal angesehen und sorgte bei vielen Usern für Gänsehaut.

Titelfoto: Screenshot/TikTok/Alexa_reed2

Mehr zum Thema TikTok:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0