Aus der Ukraine geflüchteter Junge malt seinen Lieblingshelden: Superstar teilt das Bild!

Rumänien - Um den Menschen in der Ukraine zu helfen, engagieren sich weltweit Tausende, einschließlich vieler Prominenter.

Der australische Schauspieler Hugh Jackman (53) engagiert sich für Flüchtlinge aus der Ukraine.
Der australische Schauspieler Hugh Jackman (53) engagiert sich für Flüchtlinge aus der Ukraine.  © Charles Sykes/Invision/dpa

Beispielsweise ist "Herr der Ringe"-Star Orlando Bloom (45) in Moldawien, wo er aus der Ukraine geflüchteten Menschen am Grenzübergang in Palanca hilft.

Und auch zahlreiche deutsche Stars packen mit an, darunter "Bachelor" David Friedrich (32). Dessen Eltern besitzen ein Haus in Polen. Gemeinsam mit seinem Kumpel und "Tokio Hotel"-Musiker Gustav Schäfer (33) hat er Anfang März angefangen, das Domizil der Familie für ukrainische Kriegsflüchtlinge vorzubereiten.

Auch der Schauspieler Hugh Jackman (53) engagierte sich bereits mit der Aktion "Stand Up for Ukraine", um Geld für die Flüchtlingshilfe zu sammeln.

Ukraine-Krieg im Liveticker: Explosionen auf Krim offenbar Folge eines ukrainischen Angriffs!
Ukraine Ukraine-Krieg im Liveticker: Explosionen auf Krim offenbar Folge eines ukrainischen Angriffs!

Nun hat der "Wolverine"-Darsteller in den sozialen Medien die Geschichte eines kleinen ukrainischen Jungen bekannt gemacht, der ihm ein besonderes Kunstwerk geschenkt hat.

Der junge Fan ist begeistert von der Comicfigur "Wolverine". Der Mutant altert nicht, hat eine erhöhte Regenerationsfähigkeit, die jede Verletzung heilt, sowie lange, knöcherne Auswüchse an den Händen. Er besitzt auch übermenschliche Stärken und ausgeprägte Reflexe. Jackman hat den Superhelden in der X-Men-Filmreihe mehrmals verkörpert.

In den sozialen Netzwerken teilte der Australier das Kunstwerk des Siebenjährigen namens Kostya, um seine vielen Millionen Follower an die anhaltende humanitäre Krise in der Ukraine zu erinnern – und daran, dass auch das Leben der Kinder in diesem Krieg bedroht ist.

Kostya ist an einem sicheren Ort

Kostya (7) chattete sogar mit "Wolverine"-Darsteller Hugh Jackman (53).
Kostya (7) chattete sogar mit "Wolverine"-Darsteller Hugh Jackman (53).  © Screenshot Twitter/@RealHughJackman

"Bitte grüßt meinen neuen (sehr mutigen) Freund Kostya. Er ist sieben Jahre alt", schrieb Hugh Jackmann, der seit seinem neunten Lebensjahr die Kinderhilfsorganisation "World Vision International" unterstütze, inzwischen auch als Botschafter. Dabei handelt es sich um eine der weltweit größten Entwicklungshilfeorganisationen und die größte christliche Nichtregierungsorganisation.

Weiter hieß es: "Nur wenige Stunden zuvor betrat er ein @UNICEF Blue Dot Hub in Rumänien, nachdem er aus seiner Heimat in der Ukraine geflohen ist. Er zeichnete dieses Bild von #Wolverine. Die Ähnlichkeit ist unheimlich, findet Ihr nicht?"

Bei den sogenannten "Blue Dot Hubs" handelt es sich um sichere Orte für Kinder und Familien entlang der Grenzübergänge in den Nachbarländern.

Wagenknecht empört auf Twitter: "Wahnsinniger Krieg gegen Russland"
Ukraine Wagenknecht empört auf Twitter: "Wahnsinniger Krieg gegen Russland"

Sie wurden gemeinsam von UNICEF und UNHCR zusammen mit lokalen Behörden und Partnern eingerichtet und bieten Flüchtlingen praktische Unterstützung, um ihnen auf ihrer Weiterreise zu helfen. Für Kinder bieten sie zudem einen sicheren Platz, an dem sie sich ausruhen, spielen und einfach Kind sein können.

Auch der offizielle Ukraine-Account bei Facebook hat den rührenden Post bereits veröffentlicht.

Seit er den Beitrag erstellt hat, bekam Jackman Tausende Likes. Es ist ein weiteres Beispiel dafür, wie der sympathische Schauspieler seine Berühmtheit für wohltätige Zwecke nutzt. Auch deshalb lieben ihn wohl so viele Menschen.

Titelfoto: Charles Sykes/Invision/dpa, Screenshot Twitter/@RealHughJackman (2)

Mehr zum Thema Ukraine: