Video von Leichen aus dem ukrainischen Butscha: Bewegt sich hier eine Hand?

Butscha - Nach dem Abzug russischer Truppen zählt die Ukraine in der Region um die Hauptstadt Kiew über 400 tote Zivilisten. Ein Video, das sich stark verbreitet und international für Entsetzen sorgt, zeigt eine Fahrt durch die Jablunska-Straße des Vororts Butscha, in der viele Leichen zu sehen sind.

In den Aufnahmen ist zu sehen, wie sich offenbar die Hand einer Leiche am Straßenrand bewegt. Bei genauerer Betrachtung wird jedoch klar, dass die optische Täuschung durch einen Wassertropfen verursacht wird.
In den Aufnahmen ist zu sehen, wie sich offenbar die Hand einer Leiche am Straßenrand bewegt. Bei genauerer Betrachtung wird jedoch klar, dass die optische Täuschung durch einen Wassertropfen verursacht wird.  © Screenshot Twitter: Defence of Ukraine

Eine Szene soll die Fälschung dieser Aufnahme beweisen: Eine am Boden liegende Leiche "bewegt ihre Hand", heißt im Beitrag zum Video. Kann das sein?

Im Gegensatz zu dem gekürzten Video in dem Facebook-Post ist das Szenario besser in einer vollständigen Version der Aufnahme zu erkennen, die vom ukrainischen Verteidigungsministerium verbreitet wird.

Darin ist bei höherer Auflösung zu sehen, dass es sich bei der angeblichen Hand um einen Wassertropfen handelt (bei Minute 0:11).

US-Kriegsschiffe ziehen an deutscher Ostsee-Küste vorbei: "Signal der Stärke"
Ukraine US-Kriegsschiffe ziehen an deutscher Ostsee-Küste vorbei: "Signal der Stärke"

Durch den Fahrtwind bewegt sich der Tropfen auf der Scheibe des Autos nach oben. Das ist auch durch einen Filter deutlich zu sehen.

In weiteren Aufnahmen der Jablunska-Straße liegt der Leichnam zudem immer an derselben Stelle - etwa in diesem Video (bei Minute 0:14), in diesem Video (bei Minute 0:55) und auf diesem Foto.

Am unterschiedlichen Wetter ist zudem zu erkennen, dass alle Aufnahmen zu verschiedenen Tageszeiten entstanden sein müssen.

Titelfoto: Screenshot Twitter: Defence of Ukraine

Mehr zum Thema Ukraine: