15-Jähriger von Strömung mitgerissen: Suche in der Elbe abgebrochen

Hamburg – Große Suchaktion in Hamburg! Ein junger Mann ist am Freitagabend in die Elbe gesprungen und wird seitdem vermisst.

Ein Hubschrauber sowie mehrere Boote suchen in der Elbe nach dem Vermissten.
Ein Hubschrauber sowie mehrere Boote suchen in der Elbe nach dem Vermissten.  © Blaulicht-News.de

Der 15-Jährige sei am Badestrand Falkensteiner Ufer von der Strömung mitgerissen worden, sagte ein Sprecher der Polizei.

Ein 17-Jähriger und ein 22-Jähriger versuchten, dem Jungen im Wasser zu Hilfe zu kommen. Während der 17-Jährige selbstständig das Ufer erreichte, wurde der 22-Jährige entkräftet aus dem Wasser gezogen.

Der 15-Jährige jedoch konnte von der eintreffenden Polizei nicht mehr gefunden werden. Nach dem Vermissten wurde am Freitagabend mit Hilfe von Tauchern und Drohnen gesucht.

Am Samstag waren nach Angaben der Leitstelle keine weiteren Suchaktionen geplant.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Unglück: