Sieben Tote bei Bootsunglück nach Hochzeit, Braut vermisst

Dhaka - Bei einem Bootsunglück nach einer Hochzeit sind in Bangladesch mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen.

Im Netz kursiert ein Bild, das eines der verunglückten Boote zeigen soll.
Im Netz kursiert ein Bild, das eines der verunglückten Boote zeigen soll.  © Screenshot/ Twitter, Doinik Rajniti

Die Braut und eine weitere Frau würden noch vermisst, der Bräutigam habe sich schwimmend an Land retten können, teilte die Wasserpolizei am Sonntag mit. Unter den Toten sei auch ein fünfjähriges Mädchen.

Zwei von drei Booten mit rund 40 Hochzeitsgästen waren demnach am Samstag nach der Heirat bei starkem Wind auf einem Fluss nahe der Gemeinde Sreerampur gekentert. 

Die Gesellschaft befand sich auf dem Weg zu einem traditionellen Empfang im Hause des Bräutigams. 

Neben ihm konnten 26 weitere Insassen gerettet werden.

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0