Bei Arbeiten im Unwetter: Fünf Männer von Blitzen getroffen

Salzkammergut (Österreich) - Ein Unwetter sorgte in Oberösterreich für gleich fünf verletzte Männer.

Bei einem Unwetter wurden fünf Männer vom Blitz getroffen und verletzt (Symbolbild).
Bei einem Unwetter wurden fünf Männer vom Blitz getroffen und verletzt (Symbolbild).  © 123RF/Igor Zhuravlov

Ein 51-Jähriger sei am gestrigen Donnerstag gegen 13.15 Uhr von einem Blitz getroffen worden. Dieser schlug erst in den Gipfel der Schafbergspitze ein und erwischte in der Folge den Arbeiter. So berichtet es die österreichische Tageszeitung Heute.

Kollegen, die das Unglück sahen, eilten daraufhin zur Hilfe. Doch dies stellte sich als lebensgefährlicher Fehler heraus. Denn die Unwetter-Kapriolen waren noch nicht zu Ende.

Erneut schlug ein Blitz ein. Er verletzte dieses Mal die vier anderen im Alter von 28 bis 58 Jahren.

Nach dieser Katastrophe blieben weitere Arbeiter an der Spitze des Berges unverletzt. Sie bargen die zum Teil schwer Verletzten und brachten sie mittels eines Arbeitszuges an den Fuß des Berges.

Von dort wurden die Männer mit Krankenwagen und zwei Notarzthubschraubern in Kliniken in Salzburg und dem Bundesland Oberösterreich gebracht.

Mittels Hubschrauber wurden zwei der Verletzten in Krankenhäuser gebracht (Symbolbild).
Mittels Hubschrauber wurden zwei der Verletzten in Krankenhäuser gebracht (Symbolbild).  © 123rf/foottoo

Zum Gesundheitszustand der Verletzten wurde nichts Genaueres mitgeteilt.

Titelfoto: Montage: 123RF/foottoo, 123RF/Igor Zhuravlov

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0