Boot kentert bei schlechtem Wetter: Acht Menschen sterben

Miches - Bei einem Bootsunglück vor der Dominikanischen Republik sind mindestens acht Menschen ums Leben gekommen.

Das Boot sei bei schlechtem Wetter im Atlantik gekentert.
Das Boot sei bei schlechtem Wetter im Atlantik gekentert.  © Instagram Screenshot armada_rd

Mehr als 20 weitere Personen seien gerettet worden, teilte die Marine des Karibikstaates am Donnerstag bei Instagram mit.

Demnach hatte die Gruppe versucht, in einem kleinen, fragilen Boot von der östlichen Nordküste des Landes aus das US-Außengebiet Puerto Rico zu erreichen.

Das Boot sei bei schlechtem Wetter im Atlantik gekentert.

14-Jähriger stürzt schwer: Rettungshubschrauber landet mitten in der Stadt
Unglück 14-Jähriger stürzt schwer: Rettungshubschrauber landet mitten in der Stadt

Skrupellose Menschenschmuggler hätten Warnungen über die ungünstigen Seebedingungen ignoriert und damit das Leben der Bootsinsassen aufs Spiel gesetzt, hieß es.


Sechs der Todesopfer waren der Marine zufolge Frauen. Angaben zu deren Nationalität machte sie zunächst nicht.

Titelfoto: Instagram Screenshot armada_rd

Mehr zum Thema Unglück: