Drama auf Baustelle! Betondecke stürzt ein - fünf Arbeiter verletzt

Vilsbiburg - Auf einer Baustelle in Bayern hat sich ein schreckliches Unglück ereignet! Zahlreiche Rettungskräfte sind im Einsatz.

Zahlreiche Rettungskräfte sind am Unglücksort in Vilsbiburg im Einsatz.
Zahlreiche Rettungskräfte sind am Unglücksort in Vilsbiburg im Einsatz.  © NEWS5 / Pieknik

Wie die Polizei mitteilte, stürzte auf einer Baustelle in Vilsbiburg im niederbayerischen Landkreis Landshut eine Betondecke ein, während sich mehrere Arbeiter auf dieser befanden.

Zunächst war von fünf verletzten Personen die Rede.

Informationen von TAG24 zufolge wurde eine Hundestaffel angefordert, um nach möglicherweise verschütteten Menschen in den Trümmern zu suchen.

Nach Explosion in Leverkusen: Drei weitere Tote geborgen!
Unglück Nach Explosion in Leverkusen: Drei weitere Tote geborgen!

Warum die Decke in einem Neubau am Donnerstagmittag einstürzte, war zunächst unklar.

Update, 19.06 Uhr: Arbeiter vermisst

Nach dem Einsturz einer Betondecke auf einer Baustelle in Vilsbiburg (Landkreis Landshut) sind vier Arbeiter schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht worden.

Zuvor waren die Rettungskräfte von fünf Verletzten ausgegangen. Aber: "Die fünfte Person ist nicht auffindbar", sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagabend. "Es ist nicht auszuschließen, dass diese Person in den Trümmern liegt oder sich bereits von der Baustelle entfernt hat."

Nach dem Vermissten werde deshalb intensiv gesucht.

Update 20.32 Uhr: Vermisster Arbeiter leicht verletzt aufgefunden

Der zunächst vermisste Arbeiter wurde inzwischen aufgefunden. Er wurde leicht verletzt. Der Mann wurde von einer Polizeistreife an einem Supermarkt-Parkplatz unweit des niederbayrischen Unglücksortes entdeckt.

Am Abend versuchte die Kripo, gemeinsam mit einem Gutachter und dem Gewerbeaufsichtsamt der möglichen Ursache auf die Spur zu kommen, wie der Polizeisprecher sagte.

Titelfoto: NEWS5 / Pieknik

Mehr zum Thema Unglück: